Fußball am Wochenende

Kreisliga Süd

(kap) Nach drei Niederlagen in Folge kehrte Tabellenführer TSV Konnersreuth (1./37) wieder in die Erfolgsspur zurück. Den Vorsprung von drei Punkten auf die Verfolger will TSV-Trainer Stefan Hamann unbedingt halten. Dazu bedarf es eines Erfolges über die zweite Mannschaft des TSV Thiersheim (11./21). Keine leichte Aufgabe, benötigen doch die Gäste im Kampf um den Klassenerhalt dringend jeden Punkt.

Da der SV Mitterteich II (3./34) seine Partie gegen die Sportfreunde Kondrau (12./20) bereits am 3. Oktober mit 3:0 gewonnen hat, bekommt der ASV Wunsiedel (2./34) die Möglichkeit auf den alleinigen zweiten Tabellenplatz. Allerdings gastiert mit dem wiedererstarkten TV Selb-Plößberg (5./32) ein äußerst unangenehmer Gegner. Beim 1:1 gegen Mitterteich II ließ der FC Tirschenreuth (6./32) wichtige Zähler liegen. Um den Abstand zur Spitzengruppe nicht weiter anwachsen zu lassen, ist ein Sieg beim SC Mähring (14./14) unbedingte Pflicht. Auf Reisen gehen die vom Abstieg bedrohten TSV Waldershof (13./15) und SV Griesbach (15./13). Natürlich sind beide Teams auf Punkte angewiesen, um die prekäre Lage etwas zu entschärfen. Allerdings warten mit dem ATSV Tirschenreuth (9./23) bzw. SpVgg Selb 13 (4./32) hohe Hürden. Vor allem der SV Griesbach wird beim Ex-Bezirksligisten kaum um eine Niederlage herumkommen. Ob Waldershof stark genug ist, beim Aufsteiger zu punkten, wird sich zeigen.

Samstag, 14 Uhr: ASV Wunsiedel - TV Selb-Plößberg (2:3); Sonntag, 14 Uhr: ATSV Tirschenreuth - TSV Waldershof (0:3), VfB Arzberg - SV Steinmühle (1:0), SpVgg Selb 13 - SV Griesbach (4:1), FC Marktleuthen - FC Lorenzreuth (0:5), TSV Konnersreuth - TSV Thiersheim II (1:0); 15 Uhr: SC Mähring - FC Tirschenreuth (0:4)

Kreisklasse Ost

Wegen der Spielabsage in Friedenfels sah Spitzenreiter FSV Tirschenreuth (1./39) tatenlos zu, wie Verfolger FC Tirschenreuth II (2./34) den Rückstand auf fünf Zähler verkürzte. Diesen gilt es nun am dritten Rückrundenspieltag zu behaupten. Gegner SV Pechbrunn (8./18) ist zwar bezwingbar, aber mit Vorsicht zu genießen. 6:1 fertigte der FC Tirschenreuth II in der Vorrunde den TSV Neualbenreuth (4./31) ab. Klar, dass diese Abfuhr förmlich nach Revanche schreit.

Vor einer vermeintlich leichten Heimaufgabe steht der ASV Waldsassen (3./31) gegen den vom Abstieg bedrohten TSV Waldershof II (1./14). An der Heimstärke der Klosterstädter werden sich vermutlich auch die Gäste die Zähne ausbeißen. Nur um zwei Zähler ist der TSV Friedenfels (6./22) besser platziert als Gastgeber SV Schönhaid (7./20). Um an den Gästen in der Tabelle vorbeiziehen, reicht ein Remis wie in der Vorrunde nicht. Wichtige Zähler werden im Tabellenkeller vergeben, wenn sich Aufsteiger SpVgg Wiesau II (10./14) und der SV Steinmühle II (12./13) im direkten Vergleich gegenüberstehen. Nach zwei Siegen in Folge fühlen sich die Stiftländer stark genug, auch diese wichtige Partie für sich zu entscheiden.

Sonntag, 12 Uhr: SpVgg Wiesau II - SV Steinmühle II (0:2); 14 Uhr: SG Großkonreuth - DJK Falkenberg, ASV Waldsassen - TSV Waldershof II (2:0), SG Fuchsmühl - SF Kondrau II (2:4), TSV Neualbenreuth - FC Tirschenreuth II (1:6), FSV Tirschenreuth - SV Pechbrunn (3:1), SV Schönhaid - TSV Friedenfels (2:2)

A-Klasse Ost

Sonntag, 12 Uhr: SG Großkonreuth II - DJK Falkenberg II (0:3), TSV Neualbenreuth II - SV Poppenreuth II (2:1), TSV Konnersreuth II - SC Mähring II (6:1), FSV Tirschenreuth II - SV Pechbrunn II (3:5), SV Schönhaid II - TSV Friedenfels II (1:2); 14 Uhr: SV Griesbach II - TSV Bärnau II (3:6). Spielfrei: ATSV Tirschenreuth II

A-Klasse Nord-Ost

Sonntag, 12 Uhr: VfB Arzberg II - FC Selb (4:1), FC Niederlamitz II - TSV Bärnau (0:15), SpVgg Selb II - FC Marktleuthen II (4:0); 14 Uhr: ATV Höchstädt - FC Martinlamitz II (4:2), SC Grünhaid - TSV Brand (3:3), SV Holenbrunn - FC Lorenzreuth (5:3). Spielfrei: FC Kirchenlamitz II

A-Klasse Ost AM/WEN

Sonntag, 12.15 Uhr: SV Plößberg II - SV Wildenau (3:0); 14 Uhr: DJK Letzau - TSV Flossenbürg (1:4), TSV Waidhaus - VfB Thanhausen (2:3), SV Wurz - VfB Rothenstadt (1:3), Anadoluspor - SV Waldau (2:2), ASV Neustadt/WN - SG Leuchtenberg/R. (4:0), SpVgg Moosbach - SV Schönkirch (0:3)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.