Fußball am Wochenende

Kreisliga West

(sj) Dieser 17. Mai 2015 - es wird wohl der Tag des TSV Detag (1./62). Mit einem Heimsieg über den TSV Nittenau hätten die Wernberger den Titel und damit den Rückfahrschein in die Bezirksliga sicher. Nach dem 20. Saisondreier dürfen die Schützlinge von Christian Luff und Dominik Heimler lange und ausgiebig feiern. Mitabsteiger 1. FC Schwarzenfeld (2./58) kann den Wiederaufstieg über die Relegation erreichen. Die verbleibenden zwei Begegnungen gegen den ASV Burglengenfeld II (7./37) und in Nittenau dienen der Vorbereitung auf die Relegationsmühle.

Mit dem 1. FC Schwandorf (15./4) und der DJK Gleiritsch (14./16) stehen die beiden Direktabsteiger vorzeitig fest. Die Gleiritscher kamen vor zwei Jahren von unten, die Kreisstädter aus der Kreisliga. Ein Sieg vor eigenem Publikum fehlt dem FC noch. Die letzte Gelegenheit bietet sich gegen die DJK Dürnsricht (5./41). Die DJK beendet ihr Programm vorzeitig mit dem Lokalschlager bei den SF Weidenthal (11./31) und spielt dort eine entscheidende Rolle. Die Sportfreunde brauchen unbedingt einen Dreier, wenn sie nicht für die Abstiegsrelegation gemeldet werden wollen. Zwei Teilnehmer sind zu ermitteln. Nach aktuellem Stand wären es der TSV Winklarn (13./27) und der TSV Nittenau (12./30). Neben den Weidenthalern muss auch der FC Schmidgaden noch bangen. Aus dem Schneider wäre er mit einem Auswärtssieg beim FC OVI-Teunz (9./34). Aber wie ist das zu bewerkstelligen mit einer Offensive, die in den acht Spielen nach der Winterpause ganze sechs Mal getroffen hat?

Sonntag, 15.15 Uhr: 1. FC Schwarzenfeld - ASV Burglengenfeld II (3:0), FC OVI-Teunz - FC Schmidgaden (1:0), TSV Tännesberg - FC Wernberg (0:3), SF Weidenthal - DJK Gleiritsch (2:1), FC Schwandorf - DJK Dürnsricht (1:2), TSV Winklarn - FC Rötz (2:3), TSV Detag Wernberg - TSV Nittenau (3:1); spielfrei: SpVgg Neukirchen

Kreisliga Ost

Sonntag, 15.15 Uhr: FC Chammünster - SV Lohberg (1:0), ASV Cham II - TB Roding (1:5), FC Stamsried - SSV Schorndorf (2:2), SG Chambtal - FC Wald (2:0), SV Obertrübenbach - FC Miltach (0:2), SV Schönthal - SpVgg Eschlkam (0:2), SV Neubäu - FC Furth (1:0); spielfrei: FC Ränkam

Kreisklasse West

(sj) Das erste Jahr nach dem Abstieg blieb der SpVgg Schönseer Land (1./51) nur die Vizemeisterschaft hinter dem TSV Winklarn. Heuer kann Hans-Jürgen Linge mit seiner Truppe schon am vorletzten Spieltag alles klarmachen. Vor dem letzten Heimspiel ist sicher alles gerichtet, um nach einem Sieg gegen den SC Weinberg (6./33) den Meistertitel und die Rückkehr in die Kreisliga begießen zu können. Dem starken Aufsteiger verdankt sie eine von drei Niederlagen.

Um den zweiten direkten Aufstiegsplatz rangeln sich der SV Kemnath a.B. (2./47) und der SC Ettmannsdorf II (3./45). Bei dem zu erwartenden Sieg der Landesliga-Reserve gegen die SpVgg Bruck (13./23) müssen die Buchbergler am Stullner Vogelherd gewinnen, um es im Finale am Pfingstsamstag vor heimischer Kulisse zu einem Showdown gegen den Rivalen kommen zu lassen. Mit dem TSV (8./31) haben die Schützlinge von Gerry Lösch noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel am 12. Oktober waren sie von der damals noch starken Winkler-Elf regelrecht vorgeführt worden.

Mit dem SC Teublitz (14./18) ist der künftige A-Klassist schon ermittelt. Der Tabellendreizehnte muss in die Relegation. Verlieren die Brucker in Ettmannsdorf, blüht ihnen dieses Schicksal. Dann reicht dem TSV Klardorf (12./27) in der Partie in Teublitz schon ein Punkt, um den Kopf endgültig aus der Schlinge zu ziehen.

Sonntag, 15 Uhr: SC Ettmannsdorf II - SpVgg Bruck (5:1), SpVgg Schönseer Land - SC Weinberg (2:4), TV 1880 Nabburg - FTE Schwandorf (4:1), SC Teublitz - TSV Klardorf (0:2), SC Kleinwinklarn - SV Altenschwand (0:0), TSV Trausnitz - SV Fischbach (1:6), TSV Stulln - SV Kemnath a.B. (4:1)

Kreisklasse Ost

Sonntag, 15 Uhr: TSV Blaibach - SC Michelsneukirchen (0:1), DJK Rettenbach - SG Regental (0:0), FC Untertraubenbach - FSV Pösing (1:1), TV Waldmünchen - SV Michelsdorf (3:3), SV Wilting - DJK Beucherling (0:3), TSV Pemfling - FC Katzbach (3:0), SV Stachesried - TSV Falkenstein (1:1)

A-Klasse West

Sonntag, 15 Uhr: SpVgg Pfreimd II - SV Trisching (1:2), SC Kreith - SC Sinopspor 57 (2:0), TuS Dachelhofen - SV Haselbach (1:0), FC Saltendorf - TV Wackersdorf (0:3), TSV Schwandorf - DJK Weihern (2:4), DJK Steinberg - ASV Fronberg (1:0), FC Maxhütte - FC Wernberg II (8:2)

A-Klasse Mitte

Sonntag, 13.15 Uhr: FC Schwarzenfeld II - TSV Dieterskirchen (1:6); 15 Uhr: FC Neunburg vorm Wald - TSV Nittenau II (0:1), SV Erzhäuser - FC Pertolzhofen (1:0), SV Pullenried - SV Altendorf (3:1), SG Silbersee - SC Altfalter (4:2), SV Seebarn - SV Diendorf (0:1), FC Niedermurach - SV Bernried (1:3)

A-Klasse Ost

Sonntag, 13.15 Uhr: DJK Arnschwang II - SV Geigant (0:4); 15 Uhr: SpVgg Mitterdorf - DJK Arrach (3:3), TSV Sattelpeilnstein - SV Atzenzell (0:7), SV Rittsteig - VfB Wetterfeld (4:2), SV Gleißenberg - FC Chamerau (4:5), SpVgg Willmering - SV Mitterkreith (3:0), SG Schloßberg - FC Raindorf (0:3)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.