Fußball am Wochenende

Kreisliga West

(sj) Großen Respekt vor diesen SF Weidenthal-Guteneck! Zwei Wochen, nachdem Christian Hechtl mit seiner Truppe den Siegeszug des FC Wernberg (2./15) gestoppt hatte, bot er nun auch dem FC Rötz (1./16) Paroli und rang dem Tabellenersten ein 0:0 ab. Mit der Folge, dass die beiden FC's jetzt wieder eng beieinander liegen. Heute Abend müssen die Rötzer im Spitzenspiel gegen den ASV Burglengenfeld II (3./12) zunächst einmal vorlegen. Am Samstag machen sich die Wernberger ins Fensterbachtal auf. Zu einer DJK (12./5), die nach dem Auftaktsieg gegen Weidenthal das Siegen verlernte. Einem Angstgegner des FC, denn in den letzten vier Jahren verbuchte er gegen die DJK nicht einen Sieg.

Beste Stimmung herrscht derzeit in Schmidgaden nach fünf Spielen ohne Niederlage. Sollten die Burglengenfelder Reservisten in Rötz verlieren, rückt der FC (4./11) mit einem Heimsieg gegen den TSV Winklarn (10./6) noch eine Position vor. Der FC OVI-Teunz (6./8) bügelte die erste Heimniederlage mit dem ersten Auswärtssieg aus und attackiert nun seinen Nachbarn TSV Tännesberg (5./10). Die SpVgg Schönseer Land (8./7) wurde die Rote Laterne mit ihrem ersten Heimdreier wieder los. Um auf einem einstelligen Tabellenplatz zu bleiben, muss sie nun auch die SpVgg Neukirchen-Balbini (11./6) packen. Am Buchberg befürchten Pessimisten, dass der SV Kemnath (14./4) seinen Mitgliederausweis nach einem Jahr wieder abgeben muss. Sollte auch das vierte Heimspiel, das Kellerduell gegen den TSV Nittenau (13./5), in die Binsen gehen, wächst die Gefahr.

Freitag, 18 Uhr: FC Rötz - ASV Burglengenfeld II; Samstag, 16 Uhr: DJK Dürnsricht - FC Wernberg; Sonntag, 15.15 Uhr: SV Kemnath a.B. - TSV Nittenau, SpVgg Schönseer Land - SpVgg Neukirchen, FC Schmidgaden - TSV Winklarn, FC OVI-Teunz - TSV Tännesberg; 17 Uhr: SC Ettmannsdorf II - SF Weidenthal

Kreisliga Ost

Sonntag, 15.15 Uhr: SV Lohberg - FC Ränkam, TSV Falkenstein - SpVgg Eschlkam, SV Stachesried - FC Miltach, SV Schönthal - DJK Beucherling, SG Chambtal - FC Chammünster, ASV Cham II - TB Roding, FC Stamsried - FC Furth i.W.

Kreisklasse West

(sj) Nur wenige Kilometer voneinander entfernt, kämpfen die DJK Gleiritsch (1./15) und der TSV Stulln (2./15) am siebten Spieltag um ihre Plätze an der Sonnenseite. Für Alex Götz und seine Truppe gilt ein Heimsieg gegen den angriffsschwachen TuS Dachelhofen (12./5) als ausgemacht. Nur gute sechs Kilometer nordwestlich sind Girgl Winkler und seine Stullner zu Gange. Beim TSV Trausnitz (8./7) an der Pfreimd, wo die Stullner bei ihren letzten beiden Besuchen jedes Mal baden gingen.

Die Trischinger feiern am ersten Septemberwochenende ihre Dorfkirchweih. Um sie in vollen Zügen genießen zu können, trägt der SV (3./12) sein Heimspiel gegen den TSV Klardorf (10./7) schon heute Abend aus. Ein Sieg wäre die optimale Einstimmung. Zwei Siege, zwei Niederlagen, zwei Siege - wie geht es beim SC Kreith (4./12) in der Auswärtspartie bei der SG Pertolzhofen/Niedermurach (6./8) weiter? Mit dem 1. FC Schwandorf (5./11) und dem TV 1880 Nabburg (11./6) begegnen sich am Samstag zwei ehemalige Größen des Oberpfälzer Fußballs. Der SC Weinberg (9./7) möchte seinen Fans im Derby gegen den SV Haselbach (7./8) den zweiten Heimsieg bieten. Das gleiche Ziel verfolgt der SV Diendorf (14./2) im Kellerduell gegen die FT Eintracht (14./2).

Freitag, 18.15 Uhr: SV Trisching - TSV Klardorf; Samstag, 16 Uhr: SC Weinberg - SV Haselbach, 1. FC Schwandorf - TV 1880 Nabburg; Sonntag, 15.15 Uhr: SG Pertolzhofen/Niedermurach - SC Kreith, TSV Trausnitz - TSV Stulln, SV Diendorf - FT Eintracht SAD, DJK Gleiritsch - TuS Dachelhofen

Kreisklasse Mitte

(sj) Mit dem zweiten Auswärtssieg hat sich die Lage beim SV Altenschwand (9./6) etwas entspannt. Defizitär ist die bisherige Heimbilanz: Null Punkte, 1:6 Tore. Zweimal bekommt der SV an diesem Wochenende die Chance, auch daheim nachzulegen. Heute Abend im Nachholspiel gegen den SV Fischbach (7./7), am Sonntag gegen die SG Regental (2./13). Die musste sich zuletzt mächtig anstrengen, um den TV Wackersdorf (4./11) auf die Matte zu bringen. Die Startserie des Aufsteigers ist zwar gekappt, aber gegen die SpVgg Bruck (14./3) lässt sich am Holzberg die nächste begründen.

Der Tabellenletzte machte am sechsten Spieltag mit seinem ersten Sieg auf sich aufmerksam, einem 5:1 gegen den SV Erzhäuser (10./6). In dieser Verfassung bekommt der beim zweimal in Folge siegreichen SC Michelsneukirchen (6./8) die nächsten Watschen. Letztes Opfer des SC waren die Kleinwinklarner (13./5), die nun mit dem SSV Schorndorf (8./7) die zweitbeste Auswärtself empfangen.

Freitag, 18.30 Uhr: SV Altenschwand - SV Fischbach; Sonntag, 15.15 Uhr: SC Michelsneukirchen - SV Erzhäuser, SV Altenschwand - SG Regental, TV Wackersdorf - SpVgg Bruck, SC Kleinwinklarn - SSV Schorndorf, SV Atzenzell - FC Wald, SV Obertrübenbach - SV Fischbach, DJK Rettenbach - FSV Pösing

Kreisklasse Ost

Samstag, 16.15 Uhr: SV Rittsteig - FC Ottenzell; 18.15 Uhr: FC Bad Kötzting II - FC Katzbach; Sonntag, 15.15 Uhr: SG Schloßberg 09 - TV Waldmünchen, SV Gleißenberg - SV Grafenwiesen, TSV Pemfling - SG Silbersee, SV Hohenwarth - TSV Blaibach; 17.30 Uhr: FC Untertraubenbach - SV Michelsdorf

A-Klasse West

Samstag, 16 Uhr: SC Teublitz - FC Saltendorf; Sonntag, 15.15 Uhr: SV Altendorf - FC Wernberg II, TSV Schwandorf - DJK Weihern, FC Maxhütte - SC Altfalter, SV Leonberg - SC Katzdorf II, DJK Steinberg - SC Sinospor 57, ASV Fronberg - SpVgg Pfreimd II

Donnerstag, 10. September, 19 Uhr: FC Wernberg II - FC Maxhütte

A-Klasse Mitte

Sonntag, 15.15 Uhr: TV Bodenwöhr - SV Geigant, SpVgg Willmering - VfB Wetterfeld, VfR Premeischl - TSV Nittenau II, SV Seebarn - SpVgg Neukirchen II, SV Pullenried - SV Bernried, FC Neunburg v.W. - TSV Dieterskirchen; spielfrei: SpVgg Mitterdorf

A-Klasse Ost

Sonntag, 13.15 Uhr: DJK Arnschwang II - SpVgg Lam II; Sonntag, 15.15 Uhr: SV Thenried - SV Neukirchen Hl. Bl. II, TSV Sattelpeilnstein - FC Altrandsberg, FC Lederdorn - SV Rimbach, SC Arrach-Haibühl - FC Chamerau, SV Wilting - FC Raindorf, DJK Arrach - SV Steinbühl
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.