Fußball Bayern-Fans zum Pokalspiel

Vilseck/Wolfsbach. Die FC-Bayern-Fanclubs "Die Kaisertreuen 1995" und "FCB-Wolfsbach" unterstützen ihre Münchner am Mittwoch, 4. März, in der Allianz-Arena beim DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Braunschweig (Beginn 20.30 Uhr). Die Abfahrtszeiten für die angemeldeten Mitfahrer: Bus 1: 16 Uhr Schlicht (Gasthaus Roter Hahn), 16.10 Uhr Vilseck (Fanhouse am Eck), 16.20 Uhr Freihung (Gasthaus zur Post), 16.35 Uhr Mimbach-Mausdorf, 16.50 Uhr Schnaittenbach (Netto-Markt), 17.15 Uhr Schwandorf (Metzgerei Wolf, alter Obi), 17.35 Uhr Regensburg-Kumpfmühl (Boelcke Straße/Bushaltestelle). Bus 2: 16 Uhr Vilseck (Fanhouse am Eck), 16.10 Uhr Oberschalkenbach (Gasthaus Härtl), 16.15 Uhr Hahnbach (Diska-Parkplatz), 16.20 Uhr Sulzbach (Bushaltestelle Arbeitsamt), 16.30 Uhr Rosenberg (Bushaltestelle Gärtnerei Pürzer), 16.45 Uhr Amberg (Maxplatz, Eiscafe Rossini-Seite), 17 Uhr Wolfsbach (Schützenheim), 17.20 Uhr Schwandorf (Metzgerei Wolf, alter Obi), 17.35 Uhr Regensburg-Lappersdorf (Pendlerparkplatz am Kreisel).

Weitere Infos im Internet unter www.diekaisertreuen95.de, oder bei Josef Finster, Telefon 0173/88 83 395. Die Rückfahrt ist um 22.45 Uhr, bei Verlängerung oder Elfmeterschießen eine Stunde später.

Schach

Spitzenduo zieht

einsame Kreise

Amberg. (ecu) Die beiden Führenden der Amberger Schach-Stadtmeisterschaft behaupteten in der siebten und achten Runde ihre Positionen. Weiterhin verlustpunktfrei ist Wolfgang Reindl, der gegen Ludwig Pfab und Martin Weigl gewann. Sein schärfster Konkurrent Andreas Grünwald gab sich im Duell mit Benno Schmid ebenfalls keine Blöße. Pfab hatte gegen Reindl mit Weiß die Eröffnung gut behandelt, setzte aber dann nicht energisch genug fort, so dass sein Kontrahent zum Gegenschlag ausholen konnte. In der Begegnung mit Reindl geriet der mit Schwarz spielende Weigl schon bald in eine sehr beengte Stellung und verlor dann entscheidend Material.

Auch Anatoli Vinogradov eroberte gegen Weigl zu Beginn des Mittelspiels eine Figur und münzte den Vorteil danach in einen Sieg um. Friedfertig zeigte sich Alexander Schatz in seinen Partien gegen Matthias Pfleger und Uli Eckl, die beide nach unspektakulärem Verlauf remis endeten. Auch Christopher Klinkhammer und Max Schliermann einigten sich auf eine schnelle Punkteteilung, während Uli Eckl in einer vorgezogenen Begegnung aus Runde elf einen überzeugenden Sieg über Benno Schmid errang.

Tabelle:Reindl 7:0 Punkte, Grünwald 7:1, Vinogradov 4,5:1,5, Eckl 4,5:4,5, Klinkhammer 3,5:0,5, Schatz und Schliermann 3,5:4,5, Pfab 3:4, Weigl 3:7, Pfleger 1,5:7,5, Schmid 0:6.

Judo

In Kümmersbruck um Mannschaftstitel

Kümmersbruck. (dsr) Der Bayerische Judoverband richtet am Samstag, 7. März, im Kümmersbrucker Dojo die Manschaftsmeisterschaften für die MU15 und FU15 aus. Meldeschluss ist heute bei Sandra Querfurth, E-Mail sandra.querfurth@gmx.de, oder bei Manfred Schmid, E-Mail (mschmid151164@aol.com).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.