Fußball

Testspiel

Detag Wernberg - Fortuna Regensburg 0:2

(lfj) Der TSV Detag Wernberg startete am Samstag auf Raigeringer Kunstgrün sehr ordentlich in die Testspielphase zur Vorbereitung auf die Rest-Rückrunde in der Kreisliga West. Mit dem Tabellenvierten der Landesliga Mitte, dem SV Fortuna Regensburg, hatte die Elf des Trainergespanns Dominik Heimler und Christian Luff einen hochkarätigen, lauf- und spielstarken Gegner vor der Brust. Die "Lila-weißen" spielten aber sehr konzentriert und engagiert und erzielten am Ende mit dem 0:2 (0:1) ein mehr als achtbares Ergebnis. Die Köblitzer, bei denen noch einige Stammspieler fehlten, hatten während der 90 Minuten selbst die eine oder andere hochkarätige Möglichkeit. Neuzugang Emanuil Petrov, der vorerst nur für Privatspiele spielberechtigt ist, zeigte, dass er eine echte Verstärkung sein kann.

Handball

HSG: Heimsieg

gegen Roding

Schwandorf. Schwerer als erwartet tat sich die HSG Naabtal gegen den Tabellen-Vorletzten TB 03 Roding. Die ohne fünf Stammkräfte angetretenen Hausherren fanden anfangs besser ins Spiel und führten 4:1. In dieser Phase versäumten es die Naabtaler, sich vorentscheidend abzusetzen. So fand Roding ins Spiel und glich zum 5:5 aus. Bis zur Halbzeit wechselte die Führung ständig, so dass man mit einem gerechten Unentschieden in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte stellte HSG-Trainer Karlheinz Deml seine Abwehr von 6:0 auf 5:1 um und beorderte Stefan Moritz auf die Einser-Position vor der Abwehr. Nun hatten die Naabtaler den Gast besser im Griff. Zwar hielten die Rodinger anfangs noch dagegen (18:18), dann jedoch zog die Spielgemeinschaft erstmals auf drei Tore davon und ließ sich den 31:22-Sieg nicht mehr nehmen.

HSG-Tore: Frankerl 9/5, C. Deml 6, Moritz 5, Kreuzer 3, N. Deml 3, Fuchs 2, Segerer, Strasser und Schloder je 1.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.