Fußball

B-Junioren OberligaOberpfälzer Wald       0:6 (0:4)       FC Amberg
Tore: 0:1 (4.) Moritz Ram, 0:2 (14.) Daniel Meier, 0:3 (24.) Moritz Hammer, 0:4 (26.) Maik Knuth, 0:5 (67.) Florian Schaar, 0:6 (78.) Daniel Meier - SR: Josef Kneißl - Zuschauer: 30.

(lst) Die Elf um Trainer Stephan Braun entschied die Partie schon vor der Pause, sprang damit auf den ersten Platz und hat einen Punkt Vorsprung auf den TSV Kareth, der jedoch eine Partie weniger auf dem Konto hat. Zum Auftakt der Rückrunde bei der JFG Oberpfälzer Wald wurde in überzeugender Manier der Erfolg eingefahren. Schon der Auftakt war vielversprechend: In der vierten Minute bewies Mittelstürmer Daniel Meier Übersicht und legte quer auf Moritz Ram, der dem Gästekeeper mit seinem Schuss zum 1:0 keine Chance ließ. Im Anschluss daran vergab der FC Amberg einige hochkarätige Chancen, ehe Meier einen abgewehrten Ball von Sven Florek im Nachstochern zum 2:0 (13.) über die Linie drückte. Das Tor des Tages erzielte Kapitän Moritz Hammer, der mit einem Zidane-Trick die gegnerische Abwehr narrte und dann frei vor dem Tor die Nerven behielt und auf 3:0 (23.) erhöhte. Den 4:0-Pausenstand (25.) erzielte der in der Winterpause aus der U 16 hochgerückte Mike Knuth. Durch die eingewechselten frischen Kräfte kam wieder mehr Schwung in die Partie. Florian Schaar mit seinem ersten Saisontreffer zum 5:0 (66.) und Daniel Meier mit seinem zweiten Tor zum 6:0 (78.) stellten den Endstand her. Somit dürften die B-Junioren gerüstet sein, um am Sonntag, 22. März, um 11 Uhr die SpVgg SV Weiden zu empfangen.

C-Junioren OberligaJahn Regensburg       2:2 (1:1)       FC Amberg
Tore: 0:1 (8.) Samuel Hofmann, 1:1/2:1 (28./39.) Benedikt Auburger, 2:2 (50.) Fabian Vogl - SR: Johann Aumeier - Zuschauer: 50.

(lst) Die Elf von Trainer Josef Fleischmann holte sich beim Drittliga-Nachwuchs in der Bezirksoberliga ein 2:2 (1:1), wobei für die Amberger bei besserer Chancenverwertung sogar noch mehr möglich gewesen wäre. Die Gastgeber setzten den FC gewaltig unter Druck. Dennoch gingen die Schützlinge von Trainer Josef Fleischmann nach schöner Vorarbeit von Fabio Pirner durch Samuel Hofmann in Führung. Während die Regensburger anschließend gewaltig auf den Ausgleich drängten, erarbeiteten sich die Gäste lediglich einige gefährliche Kontermöglichkeiten.

Den längst fälligen Ausgleich erzielte Benedikt Auburger per Freistoß. Nach der Pause bestrafte der Jahn-Nachwuchs einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld - erneut durch Benedikt Auburger - mit dem 2:1. Den Ambergern gelang es dann, das Spiel in die Regensburger Hälfte zu verlagern und sie waren jetzt das dominierende Team auf dem Platz. Nachdem einige gute Einschussmöglichkeiten überhastet vergeben wurden, erzielte Fabian Vogl mit einem Freistoß in Torwinkel aus 25 Metern in der 50. Minute den Ausgleich. Der FC-Nachwuchs drängte in der Endphase noch auf den Führungstreffer, den aber die geschickt verteidigenden Gastgeber zu verhindern wussten.

Service

So erreichen Sie uns:

Sport-Redaktion Amberg:

Christian Frühwirth (09621) 306-260

Reiner Fröhlich (09621) 306-261

E-Mail: az.sport@zeitung.org

Fax: (09621) 306-250
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.