Fußball Gesucht: die Meister der Meister

Amberg. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Erdinger Weißbräu suchen beim 11. Erdinger Meister-Cup die "Meister der Meister" (Herren und Frauen). Alle Titelträger von der A-Klasse bis zur Regionalliga Bayern können sich noch bis zum 15. Juni für die "Champions-League der Amateure" anmelden (www.bfv.de/erdinger).

Über sieben Bezirksfinals (27./28. Juni) qualifizieren sich 38 Teilnehmer (24 Herrenmannschaften und 14 Frauenmannschaften) für das Landesfinale am 4. Juli beim VfB Hallbergmoos-Goldach (Oberbayern). Hinzu kommen die Meister der Ligen auf Verbandsebene, die für die Endrunde gesetzt sind. Insgesamt kämpfen damit 32 Herrenmannschaften um den Titel. Bei den Frauen ermitteln 17 Teams den Meister-Cup-Sieger. Den Teilnehmern winken attraktive Preise - darunter zwei professionelle Trainingslager.

Gegner gesucht

TSV Kümmersbruck

Für Vorbereitungsspiele der 1. und 2. Mannschaft am Sonntag, 28. Juni, und Sonntag, 12. Juli. Kontakt: Reinhardt Glaser, Tel. 0 1573/275 88 04.

Fanclub feiert auf

Schloß Guteneck

Nabburg. Seit vielen Jahren ist es beim FC-Bayern-Fanclub Nabburg/Oberpfalz gute Tradition, nach Beendigung der Saison die Mitglieder zur Saisonabschlussfeier einzuladen: Am Sonntag, 14. Juni, ab 14 Uhr auf Schloss Guteneck ein. Es sind auch einige Überraschungen vorbereitet. Vom Zauberer aus Hexenberg für die Kinder, ein Quiz, der Video-Rückschau bis zur Aufnahme der "halbrunden und runden" Neumitglieder ist wieder einiges vorbereitet. Die Mitglieder werden gebeten, sich auf der Homepage oder bei Bernd Hofmann, Tel. 0 9433/200 30, anzumelden.

Windsurfen

Hinkofer sammelt

weiter Punkte

Amberg. Erstmals wurde ein deutscher Windsurfcup auf dem bayerischen Walchensee ausgetragen. Aber nach einem fulminanten Start musste das Rennen wegen Windmangel abgebrochen werden. Der Amberger Bernd Hinkofer fuhr bei 26 Startern auf den neunten Platz und sicherte sich weitere wichtige Ranglistenpunkte für die Saison 2015.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.