Fußball Laura Donhauser in der Auswahl

Amberg. (bra) Ein Gemeinschaftslehrgang der U 14-Juniorinnen-Bayernauswahl mit der Auswahl des württembergrischen Fußball-Verbandes findet von heute bis Freitag, 24. Oktober, in der Sportschule Ruit statt. Im Team von Verbandstrainer Alexander Frankenberger und Co-Trainerin Janine Maier sind mit Laura Donhauser (FC Amberg) und Anna-Lena Fritz (JFG Region Dietfurt) aus zwei Spielerinnen aus der Oberpfalz. Beide reisen am Freitag direkt in die Sportschule Oberhaching zum Maria-Meyer-Turnier an, ein Sichtungsturnier, das bis Sonntag als Nachsichtung für die Bayernauswahl dient. Die Regionalauswahl Ost mit dem Trainer-Team Marcus Glück (Regensburg) und Christina Eckmann (Wilting) bestreitet am Samstag zwei Spiele und am Sonntag ein Spiel gegen die Regionen Nord, Süd und West.

A-Junioren OberligaFC Amberg       2:2 (1:0)       SC Ettmannsdorf
Tore: 1:0 (40.) Benedikt Herbrich, 1:1 (70.) Johannes Strahl, 1:2 (81.) Florian Suckert, 2:2 (87.) Florian Holfelder - SR: Boris Finkel (FSV Gärbershof) - Zuschauer: 30.

(lst) Die A-Junioren des FC Amberg haben im Spitzenspiel Verfolger SC Ettmannsdorf auf Distanz gehalten, allerdings leisteten sie sich den ersten Punktverlust in dieser Saison. Dennoch bleibt der FC Amberg mit 19 Punkten aus sieben Spielen weiterhin an der Tabellenspitze. Von Beginn an war zu erkennen, dass sich die Elf von Holger Fleck für dieses Heimmatch viel vorgenommen hatte.

Mit Zweikampfstärke und Spielwitz überzeugten die Gastgeber, so dass die Gäste keine Torchance hatten. Anders die Amberger, die mehrere Pfostentreffer verzeichneten. Das 1:0 war überfällig und gelang per Freistoß von Benedikt Herbrich aus 25 Metern (40.). In der zweiten Hälfte kamen die Ettmannsdorfer. Das 1:1 fiel nach einer Ecke, als Johannes Strahl am höchsten stieg und einköpfte (70.). Das 2:1 für den SCE nach einem Konter, den Florian Suckert erfolgreich abschloss (81.).

Nach dem Rückstand forcierten die Amberger ihre Bemühungen. Bei einem schnellen Angriff wurde der in abseitsverdächtiger Position stehende Timo Hausner auf der rechten Seite geschickt, dessen Hereingabe in der Mitte Holfelder zum 2:2 (87.) verwertete.

B-Junioren OberligaFC Amberg       3:0 (0:0)       SV Grafenwöhr
Tore: 1:0 (65.) Moritz Ram, 2:0 (69.) Jonas Neudert, 3:0 (76.) Daniel Meier - SR: Klaus Gilch (FC Freihung) - Zuschauer: 30.

(lst) Die B-Junioren des FC Amberg sind damit auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Die Mannschaft von Trainer Stephan Braun zeigte gegen das Schlusslicht vor allem in der ersten Hälfte eine zerfahrene Partie gegen naturgemäß defensiv eingestellte Gäste. Nach der Pause wurde der FC Amberg zwingender. Florian Schaar verzog alleinstehend vor dem Tor (43.) und Sven Florek setzte einen Freistoß an die Unterkante der Latte (54.).

Der eingewechselte Moritz Ram brach den Bann und netzte ein Zuspiel von Jonas Grundler zum 1:0 ein (65.). Daraufhin brach das Defensivbollwerk der SV zusammen. Jonas Neudert nutzte dies nach Vorarbeit von Moritz Ram zum 2:0 (68.) und Daniel Meier markierte wunderbar freigespielt von Markus Dötterl den Endstand zum 3:0 (77.).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.