Fußball Vilseck mit einer Busladung Fans

Vilseck. (mc) Fußball-Landesligist FV Vilseck setzt zum Auswärtsspiel gegen den TSV Waldkirchen am Samstag, 9. Mai, einen Fanbus ein. Abfahrt um 12.30 Uhr ist vor dem Sportheim. Anmeldungen bei Georg Maulbeck, Telefon 09662/8488.

Pflichtsitzung

am Montag

Amberg. (lz) Die monatliche Pflichtsitzung der Schiedsrichtergruppe Amberg ist im Mai ausnahmsweise an einem Montag. Beginn am 11. Mai ist um 19 Uhr im Sportheim der SG Siemens Amberg.

Schießsport

Spannung bis zum letzten Schuss

Sulzbach-Rosenberg. (mdh) Fast 250 Schützen aus 22 Vereinen starteten bei den Gaumeisterschaften des Schützengaues Sulzbach-Rosenberg. Geschossen wurde mit Luftgewehr, Luftpistole über Kleinkaliber-Waffen, Faustfeuerwaffen Klein- und Großkaliber, Perkussionwaffen, Zimmerstutzen bis hin zur fünfschüssiger Luftpistole. Das beste Ergebnis mit dem Luftgewehr im freien Anschlag gelang mit 387 Ringen Sabrina Hörl von Eichenlaub Sorghof. Bester Luftpistolenschütze wurde Stefan Seidl (Tell Königstein) mit 368 Ringen.

Hart umkämpft war der Titel im Senioren-Auflageschießen in der Klasse B. Hier waren die ersten drei Schützen ringgleich mit 295 der 300 möglichen Ringe. Über die Medaillenfarbe entschied dann die Schlussserie. Sieger wurde Georg Pickelmann (Tell Vilseck) vor Ernst Laurer (Birgland Betzenberg) und Kurt Falk (1893 Rosenberg). Ein Ausnahmeergebnis mit 394 Ringen gelang auch Lorenz Geitner (1892 Illschwang) mit dem Federbock in der Klasse Körperbehindert. (Ergebnisse auf Seite 14)

Frauenfußball

Kreisliga 1

Die SG Ursensollen/Illschwang untermauerte ihren zweiten Platz durch einen 2:1-Sieg beim TSV Neudorf II. Die Tore für die SG erzielten Barbara Steuerl (41.) und Vanessa Sellner (75.), den Gegentreffer Kathrina Kick (90.). Der Sieg war umso wichtiger, da Tabellenführer TSV Flossenbürg mit dem 2:3 bei der DJK Weiden (3.) die erste Saisonniederlage einstecken musste. Damit hat der Tabellenführer nur noch einen Punkt Vorsprung auf Ursensollen/Illschwang. Mit Pfeil nach oben ist wieder der TSV Theuern II notiert (12:2 Tore und 9 Punkte aus den letzten 3 Spielen), der beim SV Etzenricht unerwartet deutlich mit 4:1 gewann. Kristina Segerer (3./25.) brachte die Held-Elf frühzeitig auf Kurs, Anja Bauer machte quasi mit dem Pausenpfiff alles klar. Nach der Pause erhöhte Julia Riedl (60.) auf 4:0, ehe Barbara Kneidl (67.) wenigstens noch der Ehrentreffer gelang.

Tore satt gab es beim Spiel zwischen der SpVgg Moosbach und der DJK Gebenbach. Barbara Meier brachte die SpVgg früh in Führung, ehe Miriam Schorner (9.), Daniela Hirmer (18./51.) und Sabrina Bornholdt (36.) einen klaren Vorsprung der Gäste herausspielten.

Doch Patricia Ertl (60.) und Alisa Bernhardt mit drei Toren zwischen der 73. und 80. Minute sorgten dafür, dass die DJK Gebenbach die rote Laterne zurückbekam. (lz)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.