Fußballpräsident in Schönhaid

BFV-Präsident Dr. Rainer Koch (Zweiter von rechts) stattete dem SV Schönhaid einen Besuch ab. Mit dabei waren Daniel Maaß, Grit Labahn und Bürgermeister Toni Dutz (von links) sowie SV-Vorsitzender Herbert Schaumberger (rechts). Bild: hfz
Im Zuge einer Besuchsreihe bei verschiedenen Vereinen legte Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes, kürzlich mit einer Abordnung seiner Geschäftsstelle auch beim SV Schönhaid einen Stopp ein. In dem rund vierstündigen Gespräch ging es vor allem um die Belange kleiner Vereine im ländlichen Raum. Zur Sprache kamen hierbei auch die engagierte Jugendarbeit und das soziale Engagement des SV Schönhaid, was sich bislang unter anderem an der Organisation einer Mini-Fußball-WM oder einer Aktion zur Typisierung für eine Knochenmarkspende zeigte. Erwähnt wurden auch kleine Probleme des Alltags, mit denen sich vor allem kleinere Vereine abmühen müssen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.