Fußballturnier für Freizeitmannschaften des SV Trisching-Rottendorf - Zwölf Mannschaften am ...
Team "Kakadu" fliegt zum Siegerpokal

Die Organisatoren und Bürgermeister Josef Deichl gratulierten den Mannschaftsführern der beteiligten Teams bei der Siegerehrung. Bild: ral
Schmidgaden-Trisching. (ral) Bei tropischen Temperaturen gaben zwölf Fußball-Freizeitmannschaften beim Kleinfeldturnier des SV Trisching-Rottendorf alles. Passend zum Wetter holte das Team "Kakadu" in diesem Jahr den Sieg.

Seit mehr als 20 Jahren lädt der SV Trisching-Rottendorf im Sommer zum Kleinfeldturnier für Freizeitmannschaften ein. Am Anfang beschränkte sich die Teilnahme auf Vereine aus der Gemeinde. Inzwischen sind angesichts der attraktiven Preise und der guten Stimmung auch Kleinfeldmannschaften aus den Nachbargemeinden Freudenberg und Fensterbach vertreten.

In den beiden Sechser-Gruppen spielte zunächst jede Mannschaft gegen jede. Am Ende kristallisierten sich aus den beiden Gruppenersten im Halbfinale die Finalteilnehmer heraus. Die restlichen Teams absolvierten die Platzierungsspiele. In diesem Jahr setzte sich das Team "Kakadu" nach Siebenmeterschießen mit 4:2 gegen die Arco-Kickers aus Inzendorf durch. Bei der Siegerehrung dankten der Vorsitzende des SV Trisching-Rottendorf, Hubert Scharf, und Bürgermeister Josef Deichl allen beteiligten Mannschaften, den Helfern sowie den Spendern der Preise. Auf dem dritten Platz landete das Teyncher Team vor der Mannschaft "Reudige Hunde", der "Mofa-Gang", den "Enzian"-Schützen Trisching, der KLJB Brudersdorf, den "Shit Heads", der KLJB Schmidgaden, "D'Stoibeck Etsdorf", der SG-B-Jugend sowie dem "FC Couchpotatoes" auf Platz zwölf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.