Futsal-Bezirksliga Oberfranken spielt in drei Gruppen
Zwölf Teams am Start

Tirschenreuth. Die Futsal-Bezirksliga Oberfranken startet am Sonntag, 6. Dezember, mit zwölf Teams aus dem Kreis Hof/Wunsiedel/Tirschenreuth in die zweite Saison. Mit dabei ist auch Titelverteidiger TuS Schauenstein. Nicht einfach war für Kreisspielleiter Klaus Helgert die Spielplangestaltung, da Hallenspielzeiten mager sind und einige Terminüberschneidungen koordiniert werden mussten.

Am Sonntag, 6. Dezember, um 10 Uhr startet die Bezirksliga in der Mitterteicher Mehrzweckhalle und in Münchberg. Weiter geht es dann ab 14 Uhr in Hof. Im Liga-System treffen an drei Spieltagen die Teams in der Gruppenphase, eingeteilt nach regionaler Zuordnung, einmal aufeinander. Dabei wird 2x20 Minuten netto gespielt, das heißt, wenn der Ball im Aus ist oder das Spiel unterbrochen wird, wird die Zeit angehalten.

Gruppeneinteilung

Gruppe 1: FC Wüstenselbitz, TuS Schauenstein, ATS Hof/West, TV Selb-Plößberg; Gruppe 2: FC Lorenzreuth, SF Kondrau, SG Fuchsmühl, SV Pechbrunn; Gruppe 3: SpVgg Oberkotzau, FC Wiesla Hof, FC Trogen, FSV Viktoria Hof

Termine

Vorrunde: 1. Spieltag: Sonntag, 6. Dezember, in Münchberg, Mitterteich und Hof; 2. Spieltag: Sonntag, 10. Januar, in Mitterteich; 3. Spieltag: Sonntag, 24. Januar, in Münchberg; Halbfinale : mit Gruppen-1. und -2. am Samstag, 30. Januar, in Hof; Spiel um Platz 3 und Finale: Samstag, 14. Februar, in Oberkotzau.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.