G-Junioren:
In vier Altersklassen Spielgemeinschaften mit Kulmain

Andreas Bayerl und Michael Prechtl zeichnen für die Betreuung der 18 Kinder verantwortlich. Da für sie der Spaß am Sport im Vordergrund stehen soll, tragen sie nur Freundschaftsspiele aus.

F-Junioren: Die von Heidi Schlicht und Jürgen Schönfelder trainierten 15 Kicker belegten in der Tabelle derzeit einen Platz im hinteren Drittel. Neu eingeführt wurde hier die Fair-Play-Liga, bei denen die Spiele ohne eine Meldung von Ergebnissen und vor allem ohne Schiedsrichter ausgetragen werden. Dies klappt laut Stefan König hervorragend. Die Kinder müssten wie früher auf dem Bolzplatz selber entscheiden, was beispielsweise ein Foul ist und was nicht.

E-Junioren: Auf einem Mittelfeldplatz rangieren aktuell die 15 Spieler, um die sich Siegfried Bayerl und Christopher Hörl kümmern.

D-Junioren: Federführend bei der Spielgemeinschaft ist der SV Kulmain, der die Hälfte der 16 Kicker stellt. Als Betreuer fungieren Jacob Schmid und Dieter Schmidt. Ihre Schützlinge stehen gegenwärtig auf einem guten Mittelfeldplatz.

C-Junioren: Für diese Spielgemeinschaft mit dem Kulmainer Patenverein zeichnet der SV Immenreuth verantwortlich. In der Vorsaison betreuten Klaus und Lukas Brunner das 18-köpfige Team, das die Spielzeit mit einem sehr guten Mittelfeldplatz abschloss. Inzwischen haben die Immenreuther Patricia Sieber und Johannes Heidenreich das Training der komplett neu geformten Mannschaft übernommen.

B-Junioren: Bei der Spielgemeinschaft mit Kulmain sind Klaus Brunner und Matthias Pocker die Übungsleiter. Die Mannschaft belegt den zweiten Platz und ist deshalb für die Aufstiegsrunde qualifiziert.

A-Junioren: Fünf Jugendliche aus Immenreuth und neun aus Kulmain bilden aktuell eine Spielgemeinschaft. Für die Betreuung zuständig ist der Kulmainer Danny Prechtl, den der Immenreuther B-Junioren-Betreuer unterstützt. Die Mannschaft findet sich derzeit im hinteren Tabellendrittel wieder. (mez)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.