G-Rag am Samstag im Volkert-Hof
Kulturtipp

Sulzbach-Rosenberg. Jeder, der die Münchner Kultkrimi-Serie "München 7" schon mal gesehen hat, kennt auch die Musik. Und eben diese Filmmusik stammt von der mehr als zehnköpfigen Münchner Rasselband "G-Rag y los Hermanos Patchekos". Sie tritt am Samstag, 6. Juni, im Hinterhof der Buchhandlung Volkert auf. Für kulinarische Beilagen aus diversen lokalen Sudkesseln und Backöfen ist bestens gesorgt. Einlass ist ab 18 Uhr. Karten gibt es 16 Euro in Vorverkauf in der Buchhandlung Volkert und bei Steinlinger Balginstrumente.

Kurz notiert

Versammlung beim Diakonieverein

Sulzbach-Rosenberg. Der evangelische Diakonieverein Sulzbach lädt seine Mitglieder und Interessierte zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 10. Juni, um 16.30 Uhr in das Seniorenzentrum Bühler Höhe ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten die Aussprache mit Behandlung der eingegangenen Anträge und Neuwahlen. Heimleiterin Marina Fink berichtet anschließend über das Seniorenzentrum.

Polizeibericht

Mountainbike am Bahnhof geklaut

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Zwischen Sonntag und Dienstag wurde das Mountainbike eines 16- jährigen Schülers entwendet. Dieser hatte es versperrt auf dem Fahrradabstellplatz des Bahnhofes abgestellt. Es handelt sich um ein Rad Marke Corratec, Typ X-Vert Expert 2012, Grundfarbe schwarz mit orange/grau/weiß, ohne Schutzbleche, Zeitwert ca. 400 Euro. Hinweise an die PI Sulzbach-Rosenberg, 09661/87440.

Kirchen

St.-Anna-Rosenkranz

Sulzbach-Rosenberg. In der Wallfahrtskirche St. Anna wird am Freitag, 12. Juni, 17.30 Uhr der Rosenkranz gebetet. Um 18 Uhr ist Abendmesse mit Anbetung.

Reisen und Fahrten

Frauenbund Herz Jesu nach Budweis

Sulzbach-Rosenberg. Der Katholische Frauenbund Herz Jesu Rosenberg fährt von Freitag, 11. September bis Sonntag, 13. September, nach Budweis und Krumau in Tschechien. Am Freitag Nachmittag ist Stadtführung in Budweis und Hotelbezug. Am Samstag geht die Fahrt zum Schloss Frauenberg, ein weißes Märchenschloss mit Park, dann nach Trebon inmitten eines großflächigen Seengebiets und nach Neuhaus.

Sonntag wird Krumau besichtigt, malerisch in einer Moldauschleife. Die Heimreise geht entlang des Moldau-Stausees. Gesamtpreis im Doppelzimmer 205 Euro, Einzelzimmerzuschlag 30 Euro. Enthalten sind Busfahrt, Übernachtung mit Frühstücksbüfett, Abendessen, Böhmischer Bierabend im Hotel mit Spezialitäten, Musik, Eintritt und Stadtführungen. Reisepass oder Personalausweis nötig. Anmeldung bei Evi Rauch, 7853, ab 14 Uhr. Nichtmitglieder willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.