Gärten im "Dritten"

Als Termin für den Tag der offenen Gartentür in Ebnath, Fuhrmannsreuth, Wernersreuth und Kulmain gab Harald Schlöger den 28. Juni 2015 bekannt. Das Bayerische Fernsehen habe dazu bereits Aufnahmen gemacht, die in der Sendung Querbeet kurz vor dem Termin ausgestrahlt werden.

Im März ist mit dem Kreisverband Neustadt/WN ein Gartenpflegekurs in Tannenlohe/Windischeschenbach geplant. Am 23. Mai findet ein Seminar für Betreuer von Kinder- und Jugendgruppen unter dem Titel "Gemüseanbau mit Kindern und Jugendlichen" statt. Die Kreisverbandstagung wird am 9. Oktober in Waldsassen abgehalten. Eine Lehrfahrt führt am 20. Juni in den Garten von Barbara Grasemann nach Dixenhausen, auf den Rosenfriedhof Dietkirchen und in die Rosengärtnerei Kalbus in Altdorf bei Nürnberg.

Erstmals findet ein Friedhofswettbewerb statt. Anmelden können sich die Träger der Gottesäcker bis 1. März. Die Besichtigung nimmt eine Kreiskommission im Juni vor. Die Preise verleihen der Landes-, Bezirks- und Kreisverband im Herbst 2015. Ziel des Wettbewerbes ist laut Schlöger, das Bewusstsein für gut gestaltete Friedhöfe zu schärfen und Veränderung in den Bestandsformen sinnvoll zu integrieren. Dabei sollen das lokal geprägte Gesamtbild bewahrt und eine hohe Aufenthaltsqualität erreicht werden, um "Friedhöfe als Ort für die Toten und die Lebenden" zu gestalten. (ak)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.