Gäste aus Tansania besuchen Mantel - Infos zu Wasser und Essen
Afrika trifft Oberpfalz

Die Gäste aus Afrika sind wärmere Temperaturen gewöhnt. Bei ihrem Besuch in Mantel zogen sie vorsichtshalber wärmere Kleidung an - obwohl das Wetter frühlingshaft war. Gestern reisten die vier wieder zurück nach Tansania. Bild: sei
Mantel. (sei) Stephan Oetzinger, Bürgermeister und Vorsitzender des Wasserzweckverbandes Mantel-Weiherhammer, begrüßte am Dienstag am Hochbehälter Elia Mwai Mande, Dozent an der Bibelschule Mwika, Samwel Yona Suule, Theologiestudent, Rogathe Elia Mseke, Hauswirtschaftsmitarbeiterin der Bibelschule Mwika, und Jakline Emanueli Mbowe, Evangelistin in Mwika. Dabei waren auch Pfarrer Andreas Ruhs sowie Renate Bärnklau aus Neustadt.

Die Partnerschaft der evangelischen Dekanate Weiden und Wunsiedel mit der Bibelschule Mwika in Tansania wurde 1975 ins Leben gerufen. Seitdem besuchen die Tansanier die Oberpfalz. Die Partner aus Deutschland werden immer freudig in Tansania begrüßt. Groß war das Interesse der Afrikaner an der Wasserversorgung und der deutschen Technik.

Oetzinger stellte den 1958 gegründeten Wasserzweckverband vor. Seine Informationen übersetzte Ruhs ins Englische. Zum Mittagessen lud der Markt die Gäste in die Pizzeria nach Latsch ein. Die beiden Herren wohnten während ihres Oberpfalzbesuches in der Gastfamilie von Pfarrer Dominic Naujoks und seiner Frau Maria. Die beiden Damen waren bei Dekanatsbeauftragter Bärnklau untergebracht.

Die afrikanische Reisegruppe war auch bei der Eröffnung des Simultanradweges dabei, unterhielt sich mit Pflegekräften und Senioren des Seniorenheims St. Michael in Weiden. Über die Landwirtschaft und Direktvermarktung erhielten die Afrikaner Einblick bei Besuchen auf dem Bauernhof der Familie Lang in Oed und auf dem Spargelhof der Familie Brunner. Obwohl es bei der Besichtigung in Mantel frühlingshaft war, hatten sich die Gäste aus Tansania vorsichtshalber in dicke Winterpullover und Strickjacken gekleidet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.