Gast SG Regensburg II das bisherige Überraschungsteam der Bezirksliga
Verfolgerduell in Oberviechtach

Auch für Trainer Vladimir Jary ist das Heimspiel gegen Regensburg II ein besonderes. Bild: mhs
Oberviechtach. (vöt) Auf gehts zum Endspurt in der Winterrunde für neun Mannschaften des HV Oberviechtach.

Zum Verfolgerduell Tabellendritter gegen Tabellenzweiter empfängt die erste Herrenmannschaft am Samstag um 17 Uhr die SG DJK SB/SC Regensburg II in der Gymnasiumhalle. Die als Aufsteiger in die Spielzeit 2014/2015 gestarteten Gäste stellen die Überraschung dar. Vom Saisonanfang weg belegen die Domstädter einen der ersten beiden Plätze und liefern sich mit dem HC Sulzbach II ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Von der Stärke der SG konnten sich die Schützlinge von Vladimir Jary in der Vorrunde ein Bild machen, als es eine 18:26-Niederlage setzte. Die zweite Vertretung des Landesligisten verfügt über einen ausgeglichenen Kader, der einen spielstarken Angriff hat, aber auch in der Defensive kompakt agiert. Es werden also 60 Minuten Schwerstarbeit von den Jary-Mannen verlangt. Die Fichtenstädter gehen mit Rückenwind in die samstägliche Partie, haben sie doch 7:1 Punkte aus den bisherigen vier Spielen im Jahr 2015 geholt. Die HVler überzeugten dabei mit mannschaftlicher Geschlossenheit. Daran soll heute angeknüpft werden. Trainer Vladimir Jary hofft, mit seinem kompletten Kader antreten zu können.

Das Vorspiel bestreiten um 15 Uhr die beiden Damenmannschaften aus Oberviechtach und Regensburg. An die Hinrundenpartie haben die Hausherrinnen sehr gute Erinnerungen, gelang doch mit 22:20 der erste Auswärtserfolg in der Bezirksliga. Die SG DJK SB/SC Regensburg II rangiert auf dem sechsten Platz in der Tabelle und liegt damit einen Platz hinter dem HV. In ihren beiden Spielen im Jahr 2015 verloren die Spielerinnen von Roman Will zwei Mal in fremder Halle. Während die Defensive stabil stand, offenbarte der Angriff Defizite, die es auszumerzen gilt, um beide Zähler in der Gymnasiumhalle behalten zu können.

Nachwuchsprogramm: Sonntag, 10 Uhr männliche C-Jugend bei HSG Nabburg/Schwarzenfeld; um 13 Uhr weibliche A-Jugend beim TV Landau; ab 10 Uhr Heimturnier der E-Jugend männlich; um 15 Uhr weibliche C-Jugend gegen ASV Cham; 17 Uhr männliche B-Jugend gegen JHG Städtedreieck; weibliche D-Jugend in Hemau. Bereits am Samstag tritt die männliche D-Jugend um 14.30 Uhr in Burglengenfeld an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.