Gebäude werden erweitert
Spatenstich der Druckerei Greitzke

Erbendorf. (njn) Die Druckerei Greitzke im Gewerbegebiet erweitert ihr Produktionsgebäude. Mit dem obligatorischen Spatenstich durch Ingo Greitzke fiel der Startschuss für den Erweiterungsbau, der dringend notwendig ist. Denn die bisherigen Räumlichkeiten sind zu klein geworden.

Vor gut fünf Jahren wurde der Familienbetrieb durch Seniorchef Kurt Greitzke aus Premenreuth in ein neues Druckereigebäude im Gewerbegebiet verlegt. Kunden werden sowohl in der Region, als auch in ganz Deutschland mit Offset- und Digitaldrucken beliefert. Rund zehn Tonnen Papier werden wöchentlich verarbeitet. Jetzt erfolgt ein Neubau mit einer Fläche von rund 750 Quadratmetern.

Im Erdgeschoss und im ersten Stock entstehen weitere Büro- und Produktionsräume. Insgesamt verfügt die Druckerei dann über 1100 Quadratmeter. Zudem werden in den neuen Räumen die Fertigungsstraßen für Broschüren und Bücher vergrößert. Voraussichtlich bis Herbst soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.