Gebenbach lässt Rote Laterne in Eschenbach

Der TSV Flossenbürg verteidigte in der Kreisliga 1 mit dem 4:2 beim SV Etzenricht seine blütenweiße Weste auch bis zur Saisonhalbzeit. Die SG Ursensollen/Illschwang als einziger ernsthafter Verfolger gewann im Kreisderby mit 1:0 beim Tabellendritten TSV Theuern II. Den Treffer des Tages erzielte Simone Ströhl in der 74. Minute.

Freude auch bei der DJK Gebenbach: Durch den Sieg beim SC Eschenbach ist sie die Rote Laterne endlich los. Neues Schlusslicht ist Eschenbach. Das Erfolgserlebnis sicherte Lisa Gall mit ihrem Treffer in der 18. Minute. Die DJK zog durch diesen 1:0-Sieg nach Punkten auch gleich mit dem SV Etzenricht. Etwas überraschend bezwang der TSV Neudorf II die DJK Weiden mit 5:3.

In der Kreisliga 2 verteidigte der SV Leonberg durch das 4:2 über die SG Walhalle Regensburg Platz eins. Die SF Weidenthal kamen durch das 2:1 beim SV Altendorf nach einem schwachen Start zum zweiten Sieg in Folge. Die anderen Partien wurden nicht gespielt, die Begegnung DJK Ensdorf gegen den SC Katzdorf wird am 22. März nachgeholt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.