Gebete und Referate zum Auftanken
In aller Kürze

Mit Leiterin Sabine wende und den Betreuerinnen haben die Kinder Sonnenlaternen für den Martinszug gebastelt. Bild: hl
Kulmain.Am Samstag, 15. November, bietet die katholische Gemeinschaft Totus Tuus ein "Tankstellen-Treffen" in Kulmain an. Neben dem Gebet des Rosenkranzes, Lobpreis und Impulsreferaten besteht auch die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Christen. Weiterhin werden eine Beichte und der Besuch der Messe angeboten. Mit der Anbetung vor dem Allerheiligsten endet der Tag. Das Mittagessen bereiten die Pfadfinder zu. Daneben gibt es noch Kaffee und Kuchen sowie kalte Speisen.

Der Tag zum Auftanken beginnt um 10 Uhr im Pfarrheim der Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Pfarrgasse 2, Ende ist um 21 Uhr. Die Teilnahme ist frei, um Spenden - besonders für das Essen - wird gebeten. Während der Veranstaltung wird Kinderbetreuung angeboten. Anmeldung bei Manuela Zrenner, Telefon 09234/980454 oder 0152/20991625, E-Mail manuela.zrenner@googlemail.com. Weitere Informationen im Internet unter www.totus-tuus.de.

Sonnenleuchten begleiten St. Martin

Waldeck. (hl) Die Mädchen und Buben des Kindergartens St. Anna haben sich in den vergangenen Wochen intensiv auf den St.-Martins-Tag und den Ablauf vorbereitet. So hat Leiterin Sabine Wende mit ihren Mitarbeiterinnen die Kleinen auf die Martinsandacht in der Pfarrkirche eingestimmt und mit ihnen Gebete sowie Fürbitten vorbereitet. Ebenso werden die Kinder ein Martins-Spiel aufführen.

Für den Umzug haben sie auch einheitliche Sonnen-Laternen im Kindergarten gebastelt. Bei der Arbeit waren sie mit Eifer dabei. So entstanden kleine Kunstwerke, die sich sehen lassen können. Die Andacht am Dienstag, 11. November, beginnt um 17 Uhr. Danach erfolgt der Laternenumzug durch den Markt, den St. Martin auf einem Pferd anführt. Am Schulhaus bietet der Elternbeirat Martinshörnchen, Tee und Glühwein an.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.