Gedenken an die Bombenopfer
Kreisstadt

Schwandorf. (ch) In der Nacht zum Freitag jährt sich der Bombenangriff auf Schwandorf vom 17. April 1945 zum 70. Mal. Eine zentrale ökumenische Gedenkfeier für die mindestens 1250 Toten beginnt heute Abend um 18 Uhr in der Fichtlanlage.

Polizeibericht Dieb mit Schwerstarbeit

Schwandorf. Ein ungewöhnlicher Diebstahl wurde am Dienstagnachmittag bei der Polizei angezeigt. Demnach wurden in der Osterwoche, genauer gesagt zwischen dem 6. und 11. April, von der Terrasse eines Sportheims in Ettmannsdorf insgesamt rund 70 Stück Sandsteinschieferblöcke entwendet. Da diese ein hohes Gewicht haben, dürfte sich die Tat wohl als arbeitsreich und damit nicht unbemerkt gestaltet haben. Die Steine waren im rechten Winkel um die Terrasse des Vereinsheimes angebracht und wurden zum Abtransport vermutlich zerkleinert. Anschließend machte sich der Täter auch noch die Mühe, den dabei entstandenen Staub und Schmutz fein säuberlich zusammen zu kehren. Der Abtransport dürfte wohl nur mit einem entsprechendem Fahrzeug oder Anhänger möglich gewesen sein. Aufgrund der Gesamtumstände hofft die Polizei Schwandorf auf Zeugenhinweise unter Telefon 09431/4 30 10.

Wut am Pkw ausgelassen

Schwandorf. Zwischen 7.15 und 19.30 Uhr wurde am Dienstag wurde auf dem Pendlerparkplatz am Bahngelände der Güterhallenstraße ein geparkter Toyota verkratzt. Der Schaden dürfte sich auf rund 2000 Euro belaufen. Wer kann Hinweise geben?
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.