Geht nicht gibt's doch
Angemerkt

Das Leben ist kein Wunschkonzert. Diese Erkenntnis vermittelte Stefan Noll (dabei durchaus freundlich) dem Stadtrat. Wiederkehrende Forderungen ohne neue Faktenlage sind müßig, hieß das im Klartext. Was nicht geht, geht nicht. Und die Gründe führte er auch an. Schlechte Sicherheitslage, zu wenig Platz, kein Erfordernis. Da helfen Wiederholungen auch nichts.

Interessant auch die amtliche Aussage zum dreistreifigen Ausbau der B 85: Wenn diesen keiner fordert, wird er auch nicht geplant. Eigentlich logisch. Straßenbau ist kein Selbstläufer. Und nicht ohne Charme der Schluss-Vorschlag des Abteilungsleiters: Stadt bzw. Kreis und Bauamt tauschen die Rosenberger Staatsstraße und die Europa-Straße. Letztere wird ihrerseits dann zur Staatsstraße, die alte 2040 ab Rosenberg für der Schwerlastverkehr gesperrt. Und schon rollen die Laster am Eichelberg vorbei statt an den Häusern. Das wär's doch.

joachim.gebhardt@zeitung.org

Polizeibericht

Audi angefahren: Zeugen gesucht

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Auf dem Parkplatz eines Verbraucherzentrums in der Karolinenstraße wurde am Mittwoch zwischen 8.45 bis 8.48 Uhr von einem Unbekannten ein silbergrauer Audi A6 beschädigt. Zur Unfallzeit war er gegenüber der Bäckerei geparkt. Die Spurensicherung zeugt von einem Streifschaden an der Stoßstange und der Beleuchtung des Audi hinten links. Die Reparaturkosten werden sich auf etwa 1500 Euro belaufen. Der Verursacher hinterließ hellblaue Lackpartikel. Zeugen werden gebeten, sich unter 09661/87 44-0 mit der Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.

Straßen

Sperrungen wegen Asphaltierungen

Sulzbach-Rosenberg. Die Nürnberger Straße wird in der Ferienwoche zwischen der unteren Einmündung Im Hag und Lerchenfeldstraße in Abschnitten asphaltiert. Start ist mit dem Bereich außerhalb der Bahnbrücke einschließlich der Einmündungen Am Spittlberg und Lerchenfeldstraße. Dort ist ab Montag, 2. November, mittags, bis Mittwoch, 4. November, vormittags gesperrt.

Dann folgt der Bereich innerhalb der Bahnbrücke einschließlich der Einmündungen Kreuzerweg und Philosophenweg. Hier beginnt die Sperrung Mittwoch, 4. November, mittags und dauert bis Freitag, 6. November, vormittags. Ortskundige sollten diesen Bereich weiträumig umfahren. Wegen der Buslinien wird gebeten, auf Hinweise zu achten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.