Gelebter Glaube

Luise Fischer, Diözesanvorsitzende des Katholischen deutschen Frauenbundes, ging in ihrem Festvortrag auf die vier Säulen des Frauenbundes ein: Engagement, Gemeinschaft, Spiritualität und Bildung. Das Engagement bestehe darin, dass Frauen Frauen helfen. In der Gemeinschaft stark, verträten die Mitglieder des Frauenbundes ihre Interessen in Politik und Gesellschaft. Fischer betonte, dass Frauen die kirchlichen Traditionen schätzten. Ihre Arbeit sei gelebter Glaube. Sie mahnte an, für alle Konfessionen offen zu sein. Abschließend legte Fischer den Frauen die Bildungsangebote des KDFB wärmstens ans Herz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.