Gemeinderat

Bürgermeister Manfred Porsch informierte über den Ausbau der Staatsstraße 2184 zwischen Windischenlaibach und Unterschwarzach. Derzeit liegen die Pläne zur Einsicht im Rathaus.

Der Verlauf der 200 Meter auf Speichersdorfer Gebiet ändert sich nicht. Nur die Einmündung Richtung Nairitz wandert nach Osten. Auf der Reststrecke gibt es Begradigungen und Verbesserungen der Kurvenradien. Zudem entsteht ein Regenrückhaltebecken. Auf 2,7 Kilometern wird die Straße künftig 6,5 Meter breit. Einwände werden 2015 erörtert. Je nach Umfang soll der Feststellungsbeschluss in der zweiten Hälfte 2015 und der Baubeginn 2016 folgen. Der Gemeinderat hatte keine Einwände.

Weiter informierte Porsch über die Interessengemeinschaft Kulmregion. Am Montag, 27. Oktober, trifft diese sich erstmals in der Mehrzweckhalle Kemnath. Die Arbeitsgemeinschaft soll Projekte der Bereiche Energie, Kultur- und Naturerbe, grüne Infrastruktur und wirtschaftliche Entwicklung umsetzen. Ansatzpunkte sind: Radwegenetz, Revitalisierung von Leerständen, Verbesserung des Technologietransfers. Als Leitprojekt wurde die Elektromobilität zur touristischen Nutzung gewählt. (ak)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.