Gemeinderat und Ausschuss

(gef) Im Gemeindezentrum Freudenberg an der Hammermühle 1 tagt am Dienstag, 7. Oktober, zunächst der Bauausschuss und anschließend der gesamte Gemeinderat öffentlich. Der Bauausschuss beginnt um 18 Uhr mit folgenden Punkten: Bauantrag Ludmilla Fremrova (Kümmersbruck) für Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Garage; Bauantrag Benno Schißlbauer (Freudenberg) für Neubau einer Maschinenhalle; Bauvoranfrage Theresa Völkl (Hainstetten) für Neubau eines Wohnhauses mit Garage; Bauvoranfrage Tobias Micko (Paulsdorf) für Schaffung zusätzlich benötigten Wohnraums durch Errichtung eines 2. Obergeschosses.

In der anschließenden Gemeinderatssitzung werden folgende Tagesordnungspunkte behandelt: Vortrag von Wilhelm Koch (Etsdorf) mit Vorstellung des Leitbildes einer Gemeinde; Endabrechnung des Gemeindezentrums Freudenberg; Vortrag von Architekt Herbert Harth (Amberg) zum Neubau für eine fünfte Gruppe beim Kindergarten in Lintach sowie Vorstellung des Konzeptes durch Architekt Johann Ernst (Amberg) und Beschlussfassung über den Bauantrag; Jugendbeauftragter des Gemeinderates, Christian Drexler, Bericht und Rückblick auf das Ferienprogramm; Einziehung des öffentlichen Feld- und Waldweges FlNr. 1800 der Gemarkung Aschach im Bereich des Rechtlerwaldes Immenstetten; Änderung des Bebauungsplans "Stockbauernäcker" Ehenfeld-Nord mit integrierter Grünordnung durch die Stadt Hirschau, hier: Beteiligung der Träger öffentlicher Belange; Erlass einer Änderungssatzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Feuerwehren der Gemeinde; Antrag CSU-Ortsverband Aschach auf Anordnung einer 30-km/h-Beschränkung in der Josef-Geiger-Straße.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.