Gemeinsame Vorbereitung auf Ostern

Pfarrer Sven Grillmeier streute jedem Kind das Aschenkreuz auf. Bild: hfz
Zusammen mit Pfarrer Sven Grillmeier erlebten die Kinder der Kindertagesstätte St. Franziskus am Aschermittwoch den ersten Tag der Fastenzeit. Grillmeier zeichnete jedem Kind einzeln das Aschenkreuz auf den Kopf. Die Asche wird aus den Palmzweigen des Vorjahres gewonnen. Ein gemeinsames Lied beendete den Einstieg in die 40-tägige Vorbereitungszeit auf Ostern. Eine Zeit, in der man auf etwas verzichten soll, wie etwa Fernsehen, Computerspiele oder auf Süßigkeiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.