Gemeinsames Projekt

Schon seit Anfang des Jahres haben der Imkerverein und der Gartenbauverein nach einer Möglichkeit gesucht, gemeinsam ein Projekt zu starten.

Und mit der Idee eines Erntedankfestes haben sie eines gefunden, das zu den beiden Vereinen passt. Denn: Beide Vereine haben auch geschichtlich gemeinsame Wurzeln und sich mit ihren Vereinszielen einer gesunden Ökologie des Heimatraums verschrieben.

Das Erntedankfest soll ein Versuch werden, so hat im Vorfeld die Vorsitzende des Gartenbauvereins, Petra Tischler, die Zielsetzung beschrieben. "Und wenn es klappt", so der Vorsitzende der Imker, Josef Fleischmann, "ist an eine Weiterführung beziehungsweise an eine Erweiterung des Programms gedacht."

Die Verantwortlichen sind sich sicher: So ein Fest würde sicher auch in das gesamte herbstliche Rahmenprogramm in der Lauterachtalgemeinde passen, zu dem beispielsweise auch die Wildspezialitätenwochen gehören. (pop)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.