Georg Drexler scheidet aus dem Aufsichtsrat aus
Ende nach 35 Jahren

Bei den turnusmäßigen Wahlen auf der Jahresversammlung der Raiffeisenbank Bruck (wir berichteten) stellte sich Aufsichtsratsmitglied Georg Drexler, der 35 Jahre im Gremium mitgewirkte hatte, nicht mehr zur Verfügung. Gewählt wurde von den Mitgliedern der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Christian Mehltretter aus Bruck. Die Versammlung beschloss, in der Satzung die bisherige Altersgrenze für ausscheidende Haupt- und nebenamtliche Vorstände aufzuheben.

Bezirksdirektor Franz Penker vom Bayerischen Genossenschaftsverband verlieh an das scheidende Aufsichtsratsmitglied Georg Drexler die Silberne Raiffeisennadel und dankte im Namen des Prüfungsverbands Niederbayern/Oberpfalz für dessen 35-jähriges ehrenamtliches Engagement, was Respekt und Anerkennung verdiene. Vorstand Franz Schießl dankte Georg Drexler für seinen Rat, seinen Mut und seine Versöhnlichkeit in den Sitzungen. Er überreichte ihm ein Präsent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.