Georg und Anna Schneider feiern bei bester Gesundheit die "Diamantene"
Liebe auf den ersten Blick

Bürgermeister Hans Frankl gratulierte für die Marktgemeinde Bruck zur "Diamantenen Hochzeit". Bild: Schieder
Auf 60 gemeinsame Ehejahre blickten Georg und Anna Schneider bei der Feier ihrer "Diamantenen Hochzeit" zurück. Mit fünf Geschwistern wuchs Anna Schneider, damals noch Feldmeier, in Schöngras auf. Georg Schneider kam in Strahlfeld zur Welt, wuchs mit zwei Geschwistern auf. Die Arbeit in der Landwirtschaft führte die beiden schließlich zusammen. Auf einem Hof in Kölbldorf arbeitete die Jubilarin, als sie auf ihren künftigen Ehemann traf, der ebenfalls dort seine Tätigkeit aufnahm. War es Liebe auf den ersten Blick? "Ja", antwortet das Paar gleichzeitig.

Nach der Beschäftigung in der Landwirtschaft war Georg Schneider auf dem Bau tätig, zuletzt 24 Jahre lang bei Fliesen Fritsch. Seine Frau arbeitete 22 Jahre lang bei der Firma Schönek. Den Bund fürs Leben schlossen sie in Bruck. Zwei Töchter gingen aus dieser Ehe hervor, drei Enkel und vier Urenkel kamen dazu. Das mittlerweile 83-jährige Paar erfreut sich bester Gesundheit. Anna Schneider baut im Garten ihr eigenes Gemüse an, ist Mitglied beim GOV Schöngras-Kölbldorf und beim Frauenbund Bruck. Ihr Mann ist langjähriges Mitglied bei der Feuerwehr Schöngras-Kölbldorf. Das große gemeinsame Hobby des Paares ist das Reisen. Die Eheleute wandern auch gerne in den Bergen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.