Geräte gemeinsam nutzen

Die Zusammenarbeit der Bauhöfe innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft Schwarzenfeld soll ausgeweitet werden. Denn keine der drei Mitgliedsgemeinden besitzt die notwendige Ausstattung für ordnungsgemäße Asphaltierarbeiten.

Bürgermeister Alois Böhm gab Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 16. März bekannt. Für das "Dokumentationszentrum Slawische Siedlung" in Weiding ergingen folgende Aufträge an den wirtschaftlichsten Bieter: Materiallieferung für die Elektroinstallation in Höhe von 3 188,24 Euro an die Firma Scheuerer sowie die Bestellung der Fenster und Außentüren zum Preis von 2 450,96 Euro und der Kauf der Zimmertüren mit der Summe von 2 856 Euro jeweils an den Betrieb Franz Schwarz.

Zur Sanierung und Umgestaltung des Schlossbauernhofes in Altfalter erhielt das Unternehmen Dieter Kohl aus Edelsfeld den Zuschlag für die Holzlieferung zum Angebotspreis von 49 936,75 Euro gemäß Vergabevorschlag des Architektenbüros Rösch.

In einem Gespräch plädierten die drei Bürgermeister und Bauhofleiter der VG für das gemeinsame Nutzen von Geräten und Maschinen zu Asphaltierungsmaßnahmen und einigten sich auf folgende Vorgehensweise: die notwendigen Kleingeräte wie Stapler, Rüttler beschafft die jeweilige Kommune; und die Großausstattung - darunter eine neue Tandemvibrationswalze und der notwendige Anhänger mit 4,8 Tonnen Nutzlast - tragen die Mitgliedsgemeinden. Und zwar nach folgendem Schlüssel: Der Markt Schwarzenfeld übernimmt die Hälfte der Anschaffungskosten. Die weiteren Gemeinden Schwarzach b. Nabburg und Stulln tragen jeweils 25 Prozent. Anfallende Betriebs- und Unterhaltsaufwendungen werden im gleichen Verhältnis aufgeteilt.

"Qualitätsbonus" abrufen

Zusätzliche Mittel zur Qualitätsverbesserung in Kindertageseinrichtungen werden gemäß Beschluss des Bayerischen Landtages zur Verfügung gestellt. Auf der Grundlage eines festgelegten Berechnungsschlüssels beträgt der "Qualitätsbonus plus" für den Kindergarten St. Christophorus Stulln 5610 Euro. Da sich der Anteil von Gastkindern an die drei Einrichtungen St. Martin und St. Josef, jeweils Schwarzenfeld sowie Altendorf auf insgesamt 1082 Euro summiert, verbleiben unterm Strich rund 4500 Euro. Voraussetzung für die Gewährung ist das Einbringen des gleichen Anteils durch die Kommune.

Strom einkaufen

Hinsichtlich der Strombeschaffung für alle kommunalen Liegenschaften für 2017 bis 2019 sowie der Beteiligung an einer Bündelausschreibung fasste das Gremium folgenden Beschluss. Der Bürgermeister wird ermächtigt, mit der Kubus-Kommunalberatung und Service GmbH einen entsprechenden Dienstleistungsvertrag als Voraussetzung zur Teilnahme unbefristet abzuschließen. Die Gemeinde überträgt die Ausschreibung dem Bayerischen Gemeindetag. Die Kubus GmbH ist derzeit der einzige Anbieter eines elektronischen Ausschreibungsportals für Kommunen.

Drei Bauvorhaben lagen den Räten zur Beurteilung des gemeindlichen Einvernehmens vor. Der Antrag von Thomas Fischer auf Abbruch einer bestehenden Garage/Maschinenhalle und Neubau einer landwirtschaftlichen Bergehalle in Sindelsberg. Die Erschließung ist vollständig vorhanden und das Vorhaben ist planungsrechtlich zulässig. Gerald Scheuerer baut in Richt einen Rinder-Freilaufstall mit Melkstand und eine Güllegrube im weiteren Verlauf. Mit der beantragten Abweichung von bauordnungsrechtlichen Vorschriften besteht Einverständnis.

Thema Glascontainer

Der Bauantrag von Marco und Sonja Grötsch zielt auf Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Garage und Abbruch eines freistehenden Wohnhauses. Das Vorhaben fügt sich in die Eigenart der näheren Umgebung ein. Die Abwasserbeseitigung, die Wasserversorgung und die Zufahrt sind gesichert.

Unter Punkt "Verschiedenes" monierte Gemeinderat Günter Lehner, dass volle Glascontainer nicht immer rechtzeitig entleert werden. In diesem Zusammenhang verwies der Bürgermeister auf die mögliche telefonische Anzeige durch den Benutzer. Die Telefonnummer des Entsorgungsbetriebes ist am Großbehälter gut sichtbar angegeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwarzach (625)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.