Gerüstet für die Bezirksliga

Der TSV Detag Wernberg ist zurück in der Bezirksliga. Dort will der Aufsteiger natürlich nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Damit das so ist, hat sich die Mannschaft personell verstärkt. Am Sonntag präsentierten sich die Neuen beim Trainingsauftakt.

Wernberg. (lfj) Die Verantwortlichendes TSV Detag Wernberg, Abteilungsleiter Hermann Kick und Sportlicher Leiter Achim Luff, begrüßten am Sonntagmorgen zum Trainingsauftakt neben dem bewährten Trainerduo Christian Luff und Dominik Heimler einen Großteil des 23-köpfgigen Spielerkaders. Darunter die Neuzugänge Michael Frischholz (26, SC Luhe-Wildenau) und Kevin Mann (23, SC Luhe-Wildenau). Wegen Verletzung und Urlaub waren die weiteren Neuzugänge Bastian Dütsch (27, SC Luhe-Wildenau) und Ivica Basic (28, vereinslos) noch nicht anwesend. Bereits seit der Winterpause trainierte Denys Sidak (22, VfB Rothenstadt) mit der Mannschaft, Nachwuchsspieler Lucas Maunz aus der eigenen Jugend absolvierte schon mehrere Spiele in der Kreisliga und ist nach dem Ausscheiden aus der U19 jetzt fester Bestandteil der Ersten. Frischholz, Dütsch, Basic und Maunz sind für die Offensive vorgesehen, Mann und Sidak sollen die Defensive verstärken.

Qualitativ verbessert

Durch die Neuen glauben Abteilungsführung und Trainergespann die sechs Abgänge den Kader qualitativ verbessert zu haben, was für die Bezirksliga auch unbedingt nötig ist. Für die Köblitzer gilt es ab sofort, die überaus erfolgreiche Kreisligasaison mitsamt der Meisterschaft abzuhaken und nach vorne zu schauen. Es beginnt eine neue Spielzeit in einer höheren Liga, in der man neue Ziele vor Augen hat.

Ehrgeizige Trainer

Deshalb wird die Mannschaft unter der Leitung des ehrgeizigen und erfolgshungrigen Trainergespanns weiter erfolgsorientiert ausgerichtet sein. Schließlich will der TSV Detag in der Bezirksliga Nord nicht nur ein Lichtlein sein, sondern vielmehr das Leistungsniveau steigern, und möchte auch nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Das Rüstzeug dazu soll sich das Team in insgesamt 14 Trainingseinheiten und 6 Testspielen (plus Erdinger Meistercup) bis zum Saisonauftakt am 26. Juli in Schwarzhofen holen.

Den Verein verlassen: Klaus Moucha, Florian Hagn (beide SV Etzenricht), Sebastian Jany (VfB Mantel), Charles Gyan (FC Dießfurt), Sebastian Pohl (DJK Weihern/Stein), Tobias Rudolphi (SV Kemnath a.B.).

Das Testspielprogramm des TSV Detag: Freitag, 26. Juni, 19 Uhr: TSV - SF Weidenthal; Samstag, 26. Juni, ab 13 Uhr: Erdinger Meistercup in Vohenstrauß; 4. Juli, 17 Uhr: TSV - FC Tegernheim; Sonntag, 5. Juli, 17 Uhr: TuS/WE Hirschau - TSV; Samstag, Sonntag, 11. und 12. Juli: Mutter-Anna-Pokal beim FC Wernberg; Samstag, 18. Juli, 16 Uhr: SV Freudenberg - TSV

Die Köblitzer werden neben der "Ersten" zusammen mit dem TV Nabburg mit einer "Zweiten" in B-Klasse an den Start gehen, wobei der TSV federführend ist und auch Heimspiele bestreiten wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.