Gesamt:
Der städtische Haushalt 2015

62 70 700 Euro

Verwaltungshaushalt: 51 300 700 Euro

Der Verwaltungshaushalt bildet das "laufende Geschäft" der Kommune ab, inclusive Kreditzinsen.

Die größten Einnahmeposten:

Kommunaler Anteil an der Einkommensteuer: 11 938 700 Euro
Gewerbesteuer: 8 500 000 Euro
Schlüsselzuweisungen: 7 390 000 Euro
Grundsteuer A und B: 2 876 000 Euro
Umsatzsteueranteil: 1 407 000 Euro
Aue Verwaltung und Betrieb (Gebühren, Mieten, Pachten, Zuschüsse etc.): 17 065 800 Euro

Die größten Ausgabeposten:

Personal: 13 349 400 Euro
Kreisumlage: 11 032 300 Euro
Verwaltung und Betrieb (darunter Gebäude und Grundstücksunterhalt, Steuern, Bewirtschaftungskosten, Geräte und Fahrzeuge, Geschäftsausgaben etc.): 18 085 600 Euro
Zuweisungen und Zuschüsse (darunter Kindergärten, -krippen und -hort, Umlagen an Zweckverbände, Vereinsförderung): 4 301 000 Euro
Zinsen: 704 400 Euro
Gewerbesteuerumlage: 1 780 000 Euro

Zuführung an den Vermögenshaushalt ("Überschuss" des Verwaltungshaushalts) zur Verwendung für Investitionen: 1 650 000 Euro

Dieser Wert liegt nur knapp über der Pflicht-Zuführung, die der Höhe der ordentlichen Kredit-Tilgungen (1,532 Millionen Euro) entspricht.

Vermögenshaushalt: 11 404 000 Euro

Der Vermögenshaushalt bildet die Investitionen der Kommune ab, dazu Schuldentilgungen und Kreditaufnahmen.

Die größten Einnahmeposten:

Kredite: 4 000 000 Euro
Zuführung vom Verwaltungshaushalt: 1 650 200 Euro
Rücklagenentnahme: 1 626 500 Euro
Beiträge, Entgelte: 2 034 000 Euro
Zuschüsse: 1 863 900 Euro

Die größten Ausgabeposten:

Baumaßnahmen: 7 021 300 Euro
Tilgung von Krediten: 1 523 200 Euro
Grundstückskauf: 1 175 000 Euro
Bewegliche Sachen: 819 400 Euro

Der Schuldenstand der Stadt steigt mit der geplanten Netto-Kreditaufnahme (neue Kredite abzüglich Tilgungen) von knapp 2,5 Millionen Euro auf: 22 104 776 Euro
Pro Kopf entspricht das Schulden von 792,60 Euro. Dieser Wert liegt unter dem Schnitt der Großen Kreisstädte in Bayern (878 Euro). (ch)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.