Geschäftsführender Gesellschafter der Tank- und Rastanlage "Waldnaabtal" zieht Bilanz
"Zufrieden und positiv gestimmt"

Michael Vogler blickt auf ein Jahr Tank- und Rastanlage Waldnaabtal zurück. Sein Resümee: Er ist zufrieden. Bild: Hartl
Die 33 Millionen Euro teure Tank- und Rastanlage "Waldnaabtal" war im Vorfeld nicht ganz unumstritten (Angemerkt). Andererseits brachte sie fast 50 Menschen einen Arbeitsplatz. Michael Vogler, Geschäftsführender Gesellschafter, blickt auf die vergangenen zwölf Monate zurück.

Die Raststätte gibt es nun seit rund einem Jahr. Wie fällt die Bilanz aus?

Recht positiv. Es ist eine große Herausforderung und war am Anfang sehr arbeitsintensiv. Aber es ist uns gelungen, dass die Gäste davon nichts merken. Etwas mehr als 365 Tage liegen hinter uns, es läuft jetzt rund, und das Team ist gut eingespielt.

Sie haben bestimmt mit einer gewissen Frequenz geplant. Jetzt lässt sich sicherlich ein Resümee ziehen?

Wir haben unsere Ziele für das erste Jahr erreicht und sind zufrieden. Wir sind auf einem guten Weg und wollen natürlich noch mehr Reisende überzeugen, bei uns eine Pause zu machen.

Heißt konkret in Zahlen? Was war kalkuliert, wie sieht es jetzt aus?

Dass ich Ihnen keine Umsatz- oder Frequenzzahlen nenne, wird verständlich sein. Aber wir sind zufrieden und positiv gestimmt.

Ganz unumstritten war die Raststätte nicht. Wie sind die Reaktionen heute, und wie wird sie angenommen?

Unsere Gäste sind begeistert und kommen gerne zu uns. Wir haben schon viele Stammgäste gewonnen. Eine durchwegs positive Resonanz also, die mich persönlich sehr freut.

Wie sind die Pläne für die Zukunft?

Wir wollen noch mehr Gäste von unserem Angebot überzeugen und uns in der Region weiter verwurzeln. Wir hatten vor kurzen einen Kindergarten eingeladen und einen schönen Tag mit den Kindern verbracht. Wir möchten auch der Stadt Windischeschenbach zeigen, dass es durchaus interessant ist, aus der Region hierher zu fahren. Wir bieten zum Beispiel ein Serways-Restaurant-Konzept, bei dem die Speisen bei der Bestellung frisch zubereitet werden. Das gibt es nicht überall und ist unser Weg, unsere Dienstleistungen für den Reisenden zu zeigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vogler (1)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.