Geschehen in der Pfarrei im Blickpunkt

Zum Josefi-Abend der katholischen Stadtpfarrei waren über 70 Gläubige ins Pfarrheim gekommen. Speziell dazu wurden "Josefi-Würste" aufgetischt und zum Auftakt zeigte Pfarrgemeinderatssprecher Michael Hellmuth zahlreiche Impressionen aus dem Pfarrei-Leben des vergangen Jahres.

Im Anschluss beleuchtete Pfarrer Stefan Wagner verschiedene Themenbereiche. Er streifte das geplante Engagement für die Flüchtlinge und Asylbewerber auf dem Plattenberg. Es solle zunächst deren Ankunft abgewartet werden: "Es nützt nichts, wenn wir etwas anbieten, und die Menschen wollen es dann nicht." Auf dem baulichen Sektor soll beim Friedhof eine Tiefendrainage zwischen Haupteingang und Kriegerkapelle installiert werden. Auch eine Überarbeitung der Friedhofssatzung ist im Gespräch, neue Plätze für die Urnenbestattung sollen ausgewiesen werden. Zur Renovierung der Stadtpfarrkirche sagte der Geistliche, dass die Planung der Heizungsanlage noch nicht abgeschlossen sei.

26. April Erstkommunion mit 53 Kindern, 27. Juni Feier zum 20-jährigen Bestehen des Kindergartens Sankt Martin, 6. Juli Firmung mit Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen, 5. September Pfarrausflug nach Straubing, 20. September Pfarrfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.