Geschenke für Christkind und Engel
Aus den Vereinen

Begleitet von ihren Mamas und einem Papa nahmen das "Eschenbacher Christkind 2014", Gabriela Molz (hinten, Mitte), und die vielen Engel ein kleines Dankeschön des Gewerbevereins entgegen. Bild: bta
Eschenbach. (bta) Mit Präsenten bedankte sich der Gewerbeverein beim "Eschenbacher Christkind" und seinen Engeln für die tolle Ausgestaltung ihrer Funktion. Vorsitzende Marita Gradl überreichte die Geschenke und Gutscheine.

Die 14-jährige Gabriela Molz hatte im Dezember die huldvolle Aufgabe, als Christkind die Bewohner der Rußweiherstadt auf die besinnliche Zeit einzustimmen. Voller Stolz lud sie zum Beispiel beim Christkindlmarkt mit ihrem Prolog die Menschen ein, eine schöne Zeit zu verbringen. Sie nahm sich der Kinder an und hörte ihre Wünsche.

Auch hatte sie Auftritte im Seniorenheim, in der Demenzstation St. Laurentius, beim Seniorenclub, beim Katholischen Männerverein und bei der Waldweihnacht der Kolpingfamilie. Zudem durfte sie, begleitet von zwei Engeln, auf Einladung von Schulleiter Dr. Knut Thielsen dem Weihnachtskonzert im Gymnasium beiwohnen.

Auch die Engel Nathalie Gradl, Milena Risch, Maria Hausner sowie Sophia und Paul Entwistle, die das Christkind begleitet hatten, freuten sich über ein kleines Dankeschön-Geschenk sowie Gutscheine. Auch Gabriela Molz bedankte sich, denn sie war stolz und glücklich über die Ehre, das "Eschenbacher Christkind" sein zu dürfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.