GH SpVgg Weiden - Zeulenroda 5578:5526
Kegeln

Manfred Thorenz - Norman Wiesenberg (Voll: 625:613; Abräumen: 277:313; Fehler: 11:4) 902:926;

Manfred Ziegler - Ronny Hahn (651:619 / 329:375 / 2:5) 980:994;

Uli Kress - Nino Fröbisch/Rene Wagener (560:591 / 286:307 / 8:2) 846:898;

Heiner Eichinger - Lars Heinig (602:569 / 304:317 / 5:2) 906:886;

Stefan Schmucker - Thomas Funk (660:611 / 366:295 / 0:2) 1026:906;

Thomas Schmidt - Detlef Dommke (616:622 / 302:294 / 2:6) 918:916;

Voll: 3714:3625; Abräumen: 1864:1901; Fehler: 28:21

Fußball

SV Altenstadt/WN

(adj) Am vergangenen Donnerstag hat der SV Altenstadt/WN die offizielle Vorbereitung unter dem neuen Trainer Florian Lindner auf die Rest-Rückrunde der Kreisliga Nord aufgenommen. Schon in der Winterpause waren acht freiwillige Fitness- und Laufeinheiten von zahlreichen Kickern angenommen worden. Neu zum Team stößt Florian Trottmann, der sich als Torwart dem SV Altenstadt/WN anschließt.

Auch wenn von den sechs Langzeitverletzten vier bis Saisonende ausfallen und nur Tobias Schuller und Michael Hartinger wieder zurückkehren, sind die Altenstädter zuversichtlich, den Klassenerhalt schaffen zu können.

Bis zum ersten Punktespiel stehen 17 Trainingseinheiten und 5 Testspiele auf dem Programm.

Die Termine der Tests: Sonntag, 1. März, gegen die SpVgg Vohenstrauß; Samstag, 7. März, gegen die SpVgg SV Weiden II; Sonntag, 15. März, gegen den SV Störnstein; Samstag, 21. März, gegen den FC Weiden/Ost; Sonntag, 29. März, gegen den FSV Waldthurn

Badminton TB Weiden fertigt Tabellenzweiten ab

Weiden. Die Badmintonmannschaft des TB Weiden hat sich durch zwei Siege im oberen Tabellendrittel der Bezirksklasse A festgesetzt.

Gegen den Tabellenzweiten TTC Lam gelang ein klarer 6:2-Erfolg. Das erste Herrendoppel Treml/Humpelstetter hatte zwar einen schlechten Start erwischt, doch das zweite Doppel Plonner/Spindler und das Damendoppel Wirth/Treml setzte sich klar in zwei Sätzen durch. Im ersten Herreneinzel bezwang Jakob Treml mit einer Spitzenleistung seinen Gegner klar. Ebenso erfolgreich spielte Holger Humpelstetter im zweiten Herreneinzel. Im Dameneinzel begann Carina Wirth sehr nervös, weshalb sie den ersten Satz verlor. Durch eine Leistungssteigerung gewann sie aber noch die Sätze zwei und drei. Sehr nervös war Thomas Rütz bei seinem Debüt. Er verlor auch deshalb das dritte Herreneinzel. Den 6:2-Endstand stellte das Mixed Mill/Plonner durch einen klaren Zweisatz-Sieg her.

Die Begegnung gegen TV Schierling ging krankheitsbedingt kampflos an Weiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.