Glückwünsche für Sabine Rauch und Michael Wittmann
Strahlendes Brautpaar

Das Hochzeitspaar freute sich vor der Ulrichsbergkirche über die Glückwünsche der Miesbrunner Schützengesellschaft. Bild: tu
In der Wallfahrtskirche auf dem Ulrichsberg schlossen am Samstag Michael Wittmann aus Fuchsmühle und Sabine Rauch aus Zengerhof den Bund der Ehe. Der staatlich geprüfte Techniker für Landbau sowie Junglandwirt und die hübsche Zahnarzthelferin gaben sich das Jawort vor Pater Reinhold Schmitt vom Kreuzbergkloster.

Der Männergesangverein 1895 Pleystein unter Leitung von Alexander Völkl setzte beim Festgottesdienst musikalische Glanzpunkte. Feierlicher Glockengeläut und mächtige Orgelklänge begleiteten die strahlenden Jungvermählten beim Auszug aus der Waldkirche. Sie wurden vor dem Portal bereits von rund 180 Gratulanten erwartet. Lange Spalierketten bildeten die Schützengesellschaft "Einigkeit" Miesbrunn, deren Schatzmeister und deren Fahnenjunker der Bräutigam seit der Fahnenweihe in 2007 ist, sowie die Feuerwehr Miesbrunn, bei der er ebenfalls seit seiner Jugend aktiv ist.

Mit von der Runde waren ferner die Feuerwehr und die KLJB Burkhardsrieth, denen die Braut seit Jahren die Treue hält und bei deren Jubiläumsfesten in 2011 sie engagierten Einsatz an den Tag gelegt hat. Zu den Aufgaben, die die Hochzeiter von den Vereinen gestellt bekamen, gehörten das Ausschneiden von Stoffherzen und das Kuppeln von Saugschläuchen. Alle Anforderungen wurden von dem Paar mit Bravour erfüllt. Im Hotel "Zottbachhaus" feierten die Hochzeiter mit ihren Gästen bis spät in die Nacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Burkhardsrieth (209)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.