Gmünd.
Landratsamt: Keine Einwände gegen Hundehotel

(wüw/esc) Vonseiten des Landratsamts gibt es gegen das geplante Hundehotel in Gmünd bislang keine Einwände. Derzeit warte das Amt noch auf Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange zu dem Vorhaben, erklärt Sprecherin Claudia Prößl. Bislang liege nichts vor, das dem Bauvorhaben im Wege steht. Die Bauherren wollen sich zu ihrem Vorhaben derzeit nicht äußern, halten aber am Projekt fest.

Das Hundehotel spaltet weiter die Gemüter: Während sich die einen in einem Leserbrief ausdrücklich für eine Pension für Vierbeiner aussprechen, wehren sich andere vehement. "Ich finde es traurig, dass ein Hundehotel so viele Gegner hat", schrieb Regina Click aus Schwarzenbach. Sie würde sich über die Einrichtung freuen, außerdem sei Hunde- nicht mit Fluglärm zu vergleichen. Zwar hätten Anwohner nichts gegen Hunde, schrieb H. Meyer aus Hammergmünd. Dennoch spielt der Lärm eine Rolle - und zwar der Fluglärm, der dem Tierschutzgesetz widerspreche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.