Gmünder helfen zusammen

80 Brotlaibe erhielten am Sonntag beim Erntedankgottesdienst einen Segen. Sie lagen in Körben am prächtig gestalteten Erntedankaltar. Hans Speckner von der Stadtmühle in Grafenwöhr hatte sie für die Gmünder Ministranten gebacken. Nach dem Gottesdienst kamen sie zum Verkauf.

Der Erlös von 96 Euro gehe auch heuer wieder an das Hilfsprojekt "Straßenkinder in Indien", so Ministrantensprecher Martin Schmid. Der Grafenwöhrer Theologiestudent Johannes Greiner fördert das Projekt nach Kräften. An dem Arrangement aus Früchten von Feld und Garten konnte man sich nicht satt sehen. Die Ministranten bewiesen einmal mehr großen Ehrgeiz und drapierten es so gefällig. Der Erntealtar war ein Gemeinschaftswerk, denn die Waren, außer dem Brot, stammten von Gmünder Bürgern. Bild: az
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.