Göttingen.
Hintergrund Die Welt der Märchen von A bis Z

(dpa) Knapp 4000 Artikel von über 850 Autoren auf 10 000 Seiten - das sind die 14 Bände der "Enzyklopädie des Märchens". Ende dieses Jahres erscheint noch ein Registerband - dann ist das Mammutprojekt der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen abgeschlossen. In dem alphabetisch geordneten Nachschlagewerk sind schriftliche und mündliche Erzähltraditionen aus unterschiedlichen Kulturen zusammengefasst. Den größten Raum nehmen Stoffe, Motive und Erzähltypen ein. Darüber hinaus gibt es Theorieartikel sowie Biografien von Märchensammlern und -forschern. Die Enzyklopädie erscheint im Berliner Wissenschaftsverlag Walter de Gruyter.

Mit der Arbeitsstelle "Enzyklopädie des Märchens" wird in Göttingen eine Tradition fortgeführt. Die berühmten Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm lebten von 1829 bis 1837 in der Universitätsstadt. Bereits Ende 1812 war die Erstausgabe ihrer "Kinder- und Hausmärchen" erschienen - heute eines der am weitesten verbreiteten Bücher der Welt. Die Brüder Grimm gehörten zu den sieben Göttinger Professoren, die wegen einer Protestschrift gegen einen Verfassungsbruch des Königs von Hannover entlassen wurden.

Kulturnotizen

Geschichten für Herz und Hirn

Nabburg.(kbw) Die Nürnberger Bartek Stanczyk, Daniel Piccon, Markus Milian Müller spielten schon in New York, London, Hamburg und beim Tollwood in München. Am Samstag, 31. Januar, gastieren sie um 20.30 Uhr im Schmidt-Haus. Die Global Shtetl Band verbindet musikalische Traditionen vom Schwarzen Meer bis Kolumbien, mit Umwegen über Polen, New York und Kuba. Ihre Musik reicht von jiddischen Liedern über verschollene Texte bis hin zu neuem, aktuellem Songwriting. Sie erzählen Geschichten für Herz und Hirn und bewegen die Tanzbeine. New Yiddish World Music unter dem Motto "Do the Yiddisch Mambo!"

Karten gibt es bei Bücher&Schreibwaren Westiner unter der Telefonnummer 09433/9598 oder per Mail an g.westiner@t-online.de.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.schmidt-haus-com
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.