Golf

Die Sieger

der Sieger

Schmidmühlen. (bö) Man merkt, es geht beim Golf- und Landclub in Schmidmühlen eine lange Turnierserie zu Ende. Ein Finale in Sachen Golf waren die Masters noch nicht, denn einige Turniere stehen in den kommenden Wochen noch an.

Jetzt war zu den Theilberg Masters beim Golf- und Landclub in Schmidmühlen eingeladen gewesen. An zwei Tagen gingen knapp 90 Golfer auf Tour zur Ermittlung der Meister dieses Jahres. Teilnahmeberechtigt an diesem Turnier sind alle, die in diesem Jahr einmal auf den Siegerplätzen bei Brutto- oder Nettowertungen zu finden gewesen waren.

Bianca Renner aus Regenstauf gewann die Bruttowertung mit 45 Punkten. Aus dem ersten Spiel hatte sie 23 Bruttopunkte mit in die Wertung gebracht, aus dem zweiten Spieltag 22. Die Bruttowertung der Herren ging an 18-jährigen Daniel Graf aus Ursensollen mit 51 (21 und 30).

Sieger der Nettowertung A wurde Hubert Leikam aus Burglengenfeld mit 72 (28 und 44) vor Armin Dietz aus Regensburg mit ebenfalls 72 (35 und 37) sowie Herbert Doleschal aus Amberg mit 71 (37 und 34).

Theilberg Master der Nettowertung B wurde Andrea Graf aus Ursensollen mit 77 (36 und 41) vor Werner Höng aus Regenstauf mit 66 (29 und 37), sowie dem US-Amerikaner John Carl Harper mit 63 (30 und 33). Eine sichere Sache war für Jürgen Seidl aus Maxhütte-Haidhof der erste Platz in der Nettoklasse C mit 85 Nettopunkten (49 und 36). Er gewann vor Elias Graf aus Schmidmühlen mit 71 (33 und 38) sowie Harald Pirzer aus Teublitz mit 67 (35 und 32) Den Siegern gratulierten sowohl Vizepräsident Udo Kass als auch Spielführer Reinhold Scharl.

Windsurfen

Bernd Hinkofer

ganz vorne

Amberg. Eine windreiche Saison liegt hinter den Slalomracern des deutschen Windsurf Cups 2014. Bei fünf der acht Regatten absolvierten sie insgesamt 20 Wettfahrten in der Disziplin Slalom. Dabei hätte der Verlauf dieser Saison spannender kaum sein können, denn bei jedem Tourstopp veränderten sich auch die Position an der Spitze und jeder der Top-5 hatte Chancen auf den Sieg.

Der für den Steinberger Surfclub startende Amberger Bernd Hinkofer erreichte in dieser Saison erstmalig den ersten Platz in der AK 55 und erreichte damit sogar in der Kategorie der wesentlich jüngeren AK 45 sogar den sensationellen dritten Rang.

Damit ist die Saison 2014 zu Ende und die Regatta-Surfer freuen sich schon auf 2015. Der erste Tourstop ist das erste Mai-Wochenende auf Fehmarn mit dem Long Distance Race.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.