Golf: Enges Ergebnis beim Audi-Ladies-Cup in Königstein
Marianne Koch siegt

Neunmal hatte Christa Hub als neuer Ladies-Captain ihre Königsteiner Golfdamen zum Audi-Ladies-Cup geladen. Wer seine Chancen auf einen der unverändert begehrten, vom Autohaus Fischer gesponserten Preise wahren wollte, musste mindestens drei Runden absolvieren.

Insbesondere auf der "Siegerlinie" sei es am Ende doch recht eng geworden, berichtete Hub bei der Siegerehrung zum Serienende. Vorsorglich wiederholte Rechnerei bescherte schließlich Tina Lange Platz drei, Rang zwei ging an Renate Bruckner. Den Gesamtsieg holte sich Marianne Koch, die damit zugleich die lange Erfolgsserie von Sigrid Berg durchbrach.

Diejenigen, die es in diesem Jahr nicht auf das Treppchen geschafft hatten, durften sich zumindest am festlichen Abendessen erfreuen, zu dem sich diesmal der Ursensollener Verkaufsleiter Roland Franz als Sponsorenvertreter und Gastgeber gesellte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.