"Gott nahe zu sein ist mein Glück"

Die Vorschulkinder der beiden Kinderhäuser treffen sich am 19. November um 8 Uhr zur Themeneinführung im Kassian-Saal des Gästehaus St. Joseph. Hier übt Dagmar Selch und ihre Handpuppe Christine ein Begrüßungslied ein. Anschließend trifft sich Annette Spreitzer-Hochberger in der Rolle eines Reporters mit den Kindern zur Betrachtung des Ortes.

Dabei dürfen die Mädchen und Buben Wortkarten mit ins Spiel bringen. Anschließend wird über das Motto des Kinderbibeltages "Gott nahe zu sein ist mein Glück" mit den Schwestern Sophia, Felicitas, Hanna-Maria und der evangelischen Schwester Monika gesprochen. Führungen im Bibliothekssaal, in der Klosterkirche, im Garten und im Kreuzgang runden den Vormittag ab. Danach wird im Atrium bzw. in der Brotzeit die selbst mitgebrachte Brotzeit verzehrt.

Bevor es dann kurz nach 11 Uhr zur abschließenden Andacht in die Klosterkirche geht, basteln die vier Schwestern und Kindergärtnerinnen "Kresse-Schwestern" und malen noch ein Erinnerungsbild. Das Ende ist gegen 11.30 Uhr geplant. Für die Kinder der ersten bis sechsten Klassen ist Start um 9.30 Uhr. Um 10 Uhr beginnt die Themeneinführung zunächst mit dem Einüben des Liedes "Einfach spitze, dass du da bist" und anschließend folgt das ähnliches Programm wie bei den Vorschulkindern - das Zusammentreffen von Christine und dem Reporter bei der Betrachtung des Ortes und das Interview mit den Schwestern.

Anschließend treffen sich die Altersgruppen einzeln in den Klassenzimmern der Mädchenrealschule. Um 11.45 Uhr treffen sich alle zum gemeinsamen Mittagsgebet mit den Schwestern in der Klosterkirche. Nach dem Mittagessen im Gästehaus St. Joseph beginnt die Gruppenarbeitsphase II mit verschiedenen Stationen wie Bibi-Quiz im Bibliothekdsaal mit Schwester Felicitas, Führung durch derzeitige Ausstellung im Kreuzgang mit Annette Spreitzer-Hochberger, "Süße Schwestern basteln" mit Schwester Sophia und Schwester Hanna-Maria, und bei der vierten Station erfahren die Kinder von Schwester Monika etwas über das Leben im evangelischen Kloster.

Mit einer Andacht um 15.10 Uhr in der Klosterkirche mit Stadtpfarrer Thomas Vogl und dem evangelischen Diakon Fritz Liebendet der Kinderbibeltag 2014. (kgg)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.