Grafenwöhr.
Altes Handwerk begeistert beim Siedlerfest die Jungs

Altes Handwerk begeistert beim Siedlerfest die Jungs Grafenwöhr. (dö) Altes und traditionelles Handwerk wieder aufleben zu lassen, ist das Ziel einer kleinen Gruppe von Idealisten in der Grafenwöhrer Wolfgangsiedlung. Initiatoren sind Kevin Seebauer (hinten) und Georg Zinn (rechts), die beim Siedlerfest mit einer mobilen Schmiede vor allem die Jungs begeisterten. Glühendes Eisen zu formen war für die Buben die Attraktion. Sie fertigten unter Mithilfe von Seebauer und Zinn aus altem Eisen einen Me
(dö) Altes und traditionelles Handwerk wieder aufleben zu lassen, ist das Ziel einer kleinen Gruppe von Idealisten in der Grafenwöhrer Wolfgangsiedlung. Initiatoren sind Kevin Seebauer (hinten) und Georg Zinn (rechts), die beim Siedlerfest mit einer mobilen Schmiede vor allem die Jungs begeisterten. Glühendes Eisen zu formen war für die Buben die Attraktion. Sie fertigten unter Mithilfe von Seebauer und Zinn aus altem Eisen einen Messer-Rohling und durften diesen mitnehmen. Die selbst zusammengebaute und mit einem Belüftungsmotor versehene Schmiede soll in nächster Zeit in und um Grafenwöhr der Öffentlichkeit bei mehreren Gelegenheiten vorgestellt werden. Das nächste Mal am 5. September bei der Zoiglstube Adler in Grafenwöhr. Bild: dö
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.