Grafenwöhr.
Den Nachwuchs schützen

Um den Nachwuchs zu schützen, überreichte Feuerwehrkommandant Hans Pappenberger (Zweiter von rechts) Rauchmelder an junge Familien. Bürgermeister Edgar Knobloch (links) übergab das Begrüßungsgeld. 35 Buben und Mädchen hießen die Verantwortlichen willkommen. Bild: rgr
(rgr) Feuerwehrkommandant Hans Pappenberger überreichte an 35 junge Familien Rauchmelder für ihren Nachwuchs. Im Feuerwehrhaus gab es von der Stadt 100 Euro Begrüßungsgeld für die Babys. Bürgermeister Edgar Knobloch freute sich über die Kleinen. Für die Familien gab es außerdem Gutscheine für Müllsäcke. "Die Kinder sind unser wichtigstes Gut", betonte Pappenberger. Deshalb gibt es von der Feuerwehr einen Rauchmelder, der schon jetzt im Kinderzimmer angebracht werden sollte, auch wenn das erst ab 1. Januar 2017 Pflicht wird. Dazu teilte er Malbücher für die Kleinen und Informationen über die Feuerwehr und den Spielmannszug aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.