Grafenwöhr.
Derby knapp verloren

(dha) Knappe Niederlage für die Handballer der SV Grafenwöhr: Gastgeber SV 08 Auerbach entschied das Derby in der Bezirksklasse mit 24:23 für sich. Das von Ausfällen geschwächte Team aus Grafenwöhr war mit nur neun Akteuren angereist.

Die ersten Minuten waren von Unsicherheiten auf beiden Seiten geprägt. Die Chancenverwertung war das größte SV-Manko. Dennoch konnte man sich einen Drei-Tore-Vorsprung erarbeiten. Dieser war aber nicht von langer Dauer, zu instabil waren die Abwehr und zu inkonsequent der Abschluss. So stand es zur Pause nur 10:9 für Grafenwöhr. Für die zweiten 30 Minuten hatte sich der Gast eine stabilere Abwehrarbeit vorgenommen, was aber nicht gelang. Als beim Stand von 22:22 ein Siebenmeter verworfen und kurz darauf eine unglückliche Zwei-Minuten-Strafe gegen Grafenwöhr ausgesprochen wurde, fehlte am Ende die Zeit, um zumindest ein Unentschieden herauszuholen. Allerdings war die Leistung nicht gut genug, um den Ausgang der Partie nur an diesen beiden Situationen fest zu machen.

Grafenwöhr: Specht, Wawro (6), Gärtner (4/3), Wendt (4), Halbauer (4), Schönberger (2), Schiener (1), Wächter (1), M. Böhm (1).
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.