Grafenwöhr.
Im Blickpunkt Auffahrunfall im Truppenübungsplatz

Fünf Leichtverletzte und 30 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls vom Sonntag innerhalb des Truppenübungsplatzes. Drei Autos waren auf der Straße vom Festgelände des Deutsch-Amerikanischen Volksfests zu Tor 4 am Unfall beteiligt. Weil vor ihm andere Fahrzeuge wegen des hohen Verkehrsaufkommens stehenblieben, hielt ein 43-Jähriger mit seinem VW Passat ebenfalls an. Auch die hinter ihm fahrende 31-Jährige stoppte ihren VW Golf. Der folgende Fahrer konnte sein Auto nicht rechtzeitig zum Halt bringen. Der Seat des 35-jährigen Schwandorfers schob den Golf auf den Passat.

Der Fahrer des Seat und seine 25-jährige Begleiterin wurden leicht verletzt ins Klinikum Weiden gebracht. Am Auto entstand Totalschaden von 18 000 Euro. Die Fahrerin des Golf und die 27-Jährige auf der Rückbank wurden ebenfalls leicht verletzt ins Klinikum Weiden gebracht, die Beifahrerin blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Schaden von 10 000 Euro. Der Fahrer des Passat wurde ebenfalls leicht verletzt, musste aber nicht behandelt werden. Seine 41-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Am VW entstand Schaden von 2000 Euro.

Die Straße war total gesperrt. Der Verkehr wurde über eine Panzerstraße umgeleitet. Die Berufsfeuerwehr der US-Armee war mit vier Einsatzkräften vor Ort, leuchtete die Unfallstelle aus und reinigte die Fahrbahn.

Polizeibericht

"Tiefschlaf" nach Verkehrsunfall

Krummennaab. Nicht wegen seiner Verletzungen, wegen des Alkoholkonsums war ein 39-Jähriger nach einem Unfall nicht mehr ansprechbar. Am Sonntag war der Krummennaaber gegen 13.20 Uhr mit seinem Mofa zwischen Burggrub Richtung Trautenberg. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und fiel in den Grünstreifen. Dort fanden ihn Zeugen, die den Rettungsdienst verständigten. Den "Tiefschlaf" stellte ein Notarzt fest. Zur weiteren Behandlung wurde der 39-Jährige in ein Klinikum gebracht. Am Mofa selbst entstand geringer Schaden. Zeugen bitte bei der Polizeiinspektion Kemnath, Telefon 09642/9203-0, melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.