Grafenwöhr.
Leute Das Christkind liebt Akrobatik

Sophie Walther wird am Samstag den Grafenwöhrer Adventmarkt mit dem Prolog eröffnen. Bild: rgr
(rgr) Sie stand schon einige Male auf der Bühne und scheut die Öffentlichkeit nicht: Sophie Walther ist heuer das Grafenwöhrer Christkind. Beim Oberpfälzer Adventmarkt am Samstag, 6. Dezember, rund um das Rathaus wird die Schülerin den Prolog zur Eröffnung sprechen.

Schon vor gut einer Woche hatte die Fünftklässlerin den Text gelernt. "Wenigstens einigermaßen", versicherte die Zehnjährige. Aufregung ist für das Mädchen eher ein Fremdwort. "Ich habe schon öfter auf der Bühne gestanden, weil ich Sportakrobatin bin. Vor kurzem war ich zu Halloween auch im Gruselhaus", berichtet Sophie.

Am Samstag wird es um 14 Uhr eine deutsch-amerikanische Eröffnung des Adventmarktes geben - natürlich mit dem Christkind.

Aktion für Kinder im Museum

(mbi) Basteln, ausprobieren und mitmachen! Der Heimatverein beteiligt sich am Adventsmarkt mit einer Bastelstube im Museum.

Kinder dürfen im Kastenhaus von 14 bis 17 Uhr verschiedene Weihnachtsdekorationen basteln oder sich beim Klöppeln versuchen. Die Klöpplergruppe Grafenwöhr zeigt ihr Können und lässt sich dabei gerne über die Schultern schauen.

Doris Baumann von der Bücherei St. Josef wird weihnachtliche Geschichten vorlesen. Jung und Alt sind dazu eingeladen.

Tombola beim Adventsmarkt

Der Bürgerverein Städtedreieck beteiligt sich mit einer großen Tombola am Adventsmarkt in Grafenwöhr am Samstag, 6. Dezember. Es gibt zahlreiche Preise zu gewinnen. Alle Einwohner aus Grafenwöhr und Umgebung sind eingeladen, ihr Glück zu versuchen - es lohnt sich auf jeden Fall. Der Erlös dient einem sozialen Zweck.

Christbaumkugeln im Visier

(rgr) Die Mitglieder der königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft "Hubertus" 1888 sind am Freitag, 5. Dezember, in das Deyerling-Stüberl zu einer kleinen Weihnachtsfeier mit Christbaumkugelschießen eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.