Grafenwöhr siegt am Ende klar
Handball

Grafenwöhr. (dha) Die Handballer der Sportvereinigung Grafenwöhr feierten am Faschingssamstag ihren nächsten Sieg. Zuhause gewannen sie gegen den TV Altdorf II mit 23:16. Jedoch war das Spiel keineswegs so eindeutig wie es das Ergebnis vermuten lässt.

Zu Beginn gab es für die Gäste kein Durchkommen durch die gut stehende Deckung der Heimmannschaft. So stand es nach zehn Minuten 6:0. Dann jedoch taten sich auch die Grafenwöhrer schwerer. Der gute Abwehrverbund um SV- Torhüter Christopher Specht ermöglichte aber auch dem Gegner kaum Tore, so dass Grafenwöhr zur Pause mit 11:4 führte. In der zweiten Hälfte ließen die Grafenwöhrer die nötige Ruhe in ihrem Spiel vermissen.Hinzu kamen Zeitstrafen für Gastgeber, so dass Altdorf auf 15:17 herankam. Die SV-Herren konterten aber mit einigen schönen Offensivaktionen und brachten den Sieg sicher nach Hause.

Am Freitag vor der Partie gab es noch einen Schockmoment: Top-Torschütze Michael Wawro knickte im Training um. Die Verletzung ist jedoch nicht so schlimm, wie zunächst befürchtet. Am Samstag fehlte er allerdings. Für ihn spielte Rückkehrer Thomas Hofmann auf der Mitte-Position souverän.

Grafenwöhr: Müller (7/1), Wendt (6), Halbauer (3), Hofmann (2), Reichardt (2), Schönberger (2), Schiener (1)

Gegner gesucht

SV Waldeck

Die erste Mannschaft des SV Waldeck sucht für den März jeweils am Samstag oder Sonntag Auswärtsspielgegner. Anfragen unter Telefon 0170/9522425.

SV Alten-/Neuenschwand II

Die zweite Mannschaft des SV Alten-/Neuenschwand sucht für folgende Termine noch Testspielgegner: 21./22. Februar, 28. Februar/1. März und 7./8. März. Anfragen an Manuel Götz unter Telefon 0175/2912191.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.