Grafenwöhr.
SV Grafenwöhr empfängt SpVgg SV II

SV Grafenwöhr empfängt SpVgg SV II Grafenwöhr. (af) Mit dem 1:1 beim SV Kulmain konnte die Sportvereinigung Grafenwöhr (links Jan Kasseckert) zuletzt leben. Es war ein gerechtes Unentschieden, das aber für die Tabelle so gut wie keine Auswirkungen hatte. Mit 33 Punkten belegen die Grafenwöhrer zwar Platz sechs in der Bezirksliga Nord, aber hundertprozentig aus dem Schneider im Abstiegskampf sind sie noch nicht. Gleichzeitig beträgt der Abstand auf Relegationsplatz zwei lediglich vier Zähler, so d
(af) Mit dem 1:1 beim SV Kulmain konnte die Sportvereinigung Grafenwöhr (links Jan Kasseckert) zuletzt leben. Es war ein gerechtes Unentschieden, das aber für die Tabelle so gut wie keine Auswirkungen hatte. Mit 33 Punkten belegen die Grafenwöhrer zwar Platz sechs in der Bezirksliga Nord, aber hundertprozentig aus dem Schneider im Abstiegskampf sind sie noch nicht. Gleichzeitig beträgt der Abstand auf Relegationsplatz zwei lediglich vier Zähler, so dass auch in Hinblick auf eine Spitzenplatzierung Optionen bestehen. Mit der SpVgg SV Weiden II gastiert am Sonntag, 19. April, 15 Uhr, ein Gegner, der seine Misserfolgsserie jüngst durch den 2:0-Heimsieg über den SV Hahnbach beendet hat. Gleichwohl muss sich die Weidener U23 weiterhin nach der Decke strecken, um der Abstiegszone zu entfliehen. "Wir wollen unseren Hinspielsieg wiederholen", fordert SV-Trainer Thomas Daschner jedoch unmissverständlich. Die Aufstellung entschied sich nach dem Abschlusstraining am Freitagabend. Bild: A. Schwarzmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.